Zu früh aufgegeben?
Das Leben ist ein Kampf. Das empfinden viele Menschen vor allem im Beruf; wenn sie versuchen, sich gegen Konkurrenz durchzusetzen und zu behaupten. Auch die Bibel spricht oft von Kampf, auch wenn sie dabei nicht zuerst den Beruf im Blick hat.
Unbegrenzte Kraft
Jesus gründete keine Partei, schrieb kein Buch, reiste nie ausser Landes, machte keine Reklame für seine Veranstaltungen, wurde verachtet und schlussendlich schändlich hingerichtet. Wieso hat sich seine Botschaft über die ganze Welt verbreitet?
Die Quelle der Liebesfähigkeit entdecken
Dieser Satz ist wohl in fast allen Sprachen der bekannteste. Davon wird gesungen und gesprochen durch alle Generationen und Kulturen hindurch. Das war früher so, das ist heute so und das wird auch morgen so sein. Woran liegt das?
Christus ist gegen alles fromme Getue
Es gibt einen grossen Unterschied zwischen dem, was wir haben und dem, was wir sind. Wichtig ist nicht zuerst, was wir haben oder nicht haben, sondern was wir sind. 
Eine Fusion der besonderen Art
«Do-it-yourself» liegt uns Männern. Wir sind gerne unabhängig und trauen uns selbst auch einiges zu. Wir brauchen die Bestätigung: «Du kannst das, das hast du gut gemacht!»
Frust vor verschlossenen Türen
«Ich will hier rein …!» Der spätere Bundeskanzler Gerhard Schröder rüttelte als Student eines Nachts am zugesperrten Eisengitter des Bundeskanzleramtes und rief diese Worte in die Nacht hinein. Was tun, wenn die Türen im Leben verschlossen sind?
Ein einmaliges Angebot
Da sitzt einer am Strassenrand in einer geschützen Ecke auf einem bequemen Stuhl. Neben ihm ein riesiger roter Ohrensessel. Darauf ein Schild. Was steht darauf? «Ich habe ...!»
Gute Hirten
Ein guter Hirte gibt seine Schafe nicht auf. Jesus verglich sich in der Bibel mit einem solchen Hirten. Bauer Donald O’Reilly liefert dazu besten Anschauungsunterricht.
Von der Raupe lernen
Die Verwandlung von der Raupe zum Schmetterling bleibt ein überwältigendes Wunder der Schöpfung. Wussten Sie, dass die letzten Stunden im Kokon über Leben und Tod der «geflügelten Edelsteine» entscheiden?
Vier Mann für zwei
Es ist wirklich erfreulich, dass sich die Rettungsdienste dafür gewinnen lassen, zwei verirrte Entchen auf der Autobahn zu retten. Noch erstaunlicher, dass einer stirbt für alle.