Studie in El Salvador

Warum Salvadorianer vor allem evangelischen Kirchen vertrauen

Der vor einem Jahr gewählte Präsident Nayib Bukele geniesst hohes Vertrauen in der Bevölkerung. Das ergab eine Studie. Doch direkt hinter ihm folgen die evangelischen Kirchen – obwohl das Land mehrheitlich noch katholisch ist.

Zoom
Kirche in El Salvador (Bild: Wikipedia)
Anders als in vielen anderen Ländern geniessen die evangelischen Kirchen in El Salvador grosses Vertrauen unter der Bevölkerung. Das brachte eine Studie des Institutes für Öffentliche Information IUDOP zutage. Demnach hat 33,2 Prozent der Bevölkerung Vertrauen in die evangelischen Kirchen – diese nehmen damit den zweiten Rang ein, direkt hinter dem Präsidenten des Landes, dem knapp jeder zweite Salvadorianer vertraut.

Interessanterweise liegt die Katholische Kirche in dem mehrheitlich katholischen Land aber nicht weit oben, sondern mit 27,5 Prozent erst auf Rang fünf. Am wenigsten Vertrauen hat die salvadorianische Bevölkerung in Geschäftsleute (5,1 Prozent), das Parlament (4,9 Prozent) und politische Parteien (2,2 Prozent).

Verschiedene Gründe

Doch woran liegt es, dass gerade die evangelischen Kirchen so hohes Vertrauen geniessen? Abgesehen davon, dass es mittlerweile laut dem Joshua Projekt fast 45 Prozent evangelische Christen gibt? Laut dem Internetportal La Prensa Cristiana liegt es zum einen an der Veränderung, welche evangelische Kirchen ansteuern, nicht nur in der einzelnen Person, sondern im Land. Aber auch durch die horizontale Struktur hätten sich die evangelischen Kirchen gerade an sehr abgelegenen Orten des Landes verbreiten können bis in zuvor unerreichte Volksgruppen.

Ein weiterer Vorteil bestehe in der Integrierung neuer Mitglieder. Es sei etwas besonderes, dass in evangelischen Kirchen Menschen aus allen sozialen Schichten zusammenkämen, Bauern und Geschäftsleute – das Evangelium überbrücke soziale Abgründe und helfe dabei, dass sich alle Mitglieder als Geschwister sehen.

Zum Thema:
Ungeahnte Wende: Wie das Neue Testament Franciscos Leben rettete
Für die Familie: Ein Clown kämpft gegen die Gewalt
Er liebt den jüdischen Staat: El Salvadors neuer Präsident ist palästinensischer Christ

Datum: 15.03.2020
Autor: Rebekka Schmidt
Quelle: Livenet / Laprensacristiana.com

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Fünf schlechte Trennungsgründe Nicht zu früh das Handtuch werfen
Vielleicht sind Sie kurz davor, Ihre Koffer zu packen und zu gehen. Weil Sie das Gefühl haben,...