GO Movement

An einem Tag rund eine Million Menschen erreicht

Zoom
In verschiedenen Ländern wurden knapp 1 Million Menschen erreicht (Bild: GO Movement)
Der 15. Oktober war ein besonderer Tag: Tausende Christen gingen in ganz Lateinamerika auf die Strassen – und über 10'000 Menschen nahmen deshalb Jesus in ihr Leben auf.

Sie hatten nichts verbrochen, dennoch reinigten sie freiwillig öffentliche Plätze. Oder sie verteilten Essen an Arme, besuchten Kinder in Obdachlosenheimen oder spendeten Blut in Spitälern: Mehr als 400'000 Christen gingen in Brasilien, Mexiko, Kuba und diversen anderen Ländern Lateinamerikas an einem einzelnen Tag, am 15. Oktober, auf die Strasse, um den Glauben zu verbreiten. Dazu hatte GO Movement-Partner «Church of God Latin America» mobilisiert. Nun ist der Report fertig und er ermutigt: Mehr als 10’000 Menschen haben den Herrn Jesus angenommen und werden jetzt weiter betreut.

Im Vorfeld hatten Tausende von Menschen die eingangs erwähnten Projekte ins Leben gerufen. Unter anderem wurden Kleider und Bücher verteit und der Gesellschaft in vielen weiteren Lebensbereichen gedient. In verschiedenen Ländern Lateinamerikas wurden insgesamt mehr als 965'000 Menschen erreicht.

Einsätze in Afrika

Zoom
Die Gruppe aus Angola (Bild: GO Movement)
Die Wellen, welche das GO Movement wirft, werden zusehends grösser. Eine Gruppe aus einer christlichen Gemeinde aus Angola ist auf eine Insel gereist und hilft beim Bau einer Klinik (siehe Foto) und spricht mit den Menschen über Jesus – diese hatten zum Teil noch nie etwas von ihm gehört. Bitte beten Sie für ihre Gesundheit und Sicherheit. Es ist nicht einfach, in diese Gebiete zu gelangen, aber diese Menschen müssen die Gute Nachricht hören!

In Benin, einem Land in Westafrika, führen Christen eine Schulung durch, wie man den Glauben weitergibt und Menschen hilft, im Glauben an Jesus zu wachsen. Denn Jesus sagte, dass wir Jünger machen sollen, nicht nur Bekehrte!

Möchten Sie diese ermutigenden News wöchentlich in Ihrer Mailbox erhalten? Eine kurze E-Mail-Nachricht an redaktion@livenet.ch reicht.

Was ist das GO MOVEMENT?

Der im Jahr 2012 initiierte Global Outreach Day hat sich zu einer weltweiten Evangelisationsbewegung entwickelt - dem GO MOVEMENT. Die Bewegung wird von zahlreichen Missionswerken und Gemeindeverbänden partnerschaftlich getragen. Nach dem Motto «Jeder kann jemanden erreichen – gemeinsam erreichen wir die Welt!» findet jedes Jahr im Mai der GO MONTH mit vielfältigen evangelistischen Aktivitäten statt. Der GO DAY (Global Outreach Day) ist der Höhepunkt dieses Evangelisationsmonats. Die Aktivitäten des GO MOVEMENT erstrecken sich übers ganze Jahr und haben im Rahmen der GO DECADE zum Ziel, bis 2030 jeden Menschen weltweit mit dem Evangelium zu erreichen. Im Jahr 2020 waren im Rahmen des GO MOVEMENT über 50 Millionen Christen evangelistisch aktiv und 1,3 Milliarden Menschen konnte das Evangelium verkündet werden.

Zum Thema:
Dossier Go Movement
GO Movement: Brasilien – eine Nation macht sich auf
GO Movement: Tausende liessen sich taufen, 75 Paare heirateten
GO Movement: «Kambodscha könnte unser nächstes Nepal werden»

Datum: 16.11.2022
Autor: Daniel Gerber
Quelle: GO Movement

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

ERLEBT

Beeindruckt von Jesus: 9-Jährige bringt muslimischen Vater zum Glauben
Die Mutter Christ, der Vater Muslim – und die neunjährige Abel hin- und hergerissen in der Mitte....

Ratgeber

Zielbewusst und entspannt Gute Vorsätze für 2023
Die ruhigere Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr scheint dazu einzuladen, dass man sich überlegt...