Gesucht: Jugendliche in Ehrenämtern

Stuttgart. Sind Jugendliche "desinteressiert, konsumorientiert, faul"? Oder vielleicht doch "engagiert, hilfreich und gut?" Der Fernsehsender ARD ruft zu einem Wettbewerb auf, bei dem Jugendliche von ihrem Ehrenamt berichten und gleichzeitig Preise gewinnen können.

Die Online-Redaktion der ARD sucht Jugendliche, die sich ehrenamtlich betätigen. Im Rahmen eines Wettbewerbs können sie ihr bürgerschaftliches Engagement im Internet vorstellen. Unter dem Motto "tell.a.vision: Zeig, was du machst" startet die die ARD so ihre nächste Themenwoche "Ist doch Ehrensache! -Wie Menschen sich für die Gesellschaft engagieren". Die ARD wird vom 10. bis zum 16.Mai in Radio, Fernsehen und Internet abbilden, wie es um das bürgerschaftliche Engagement in unserer Gesellschaft bestellt ist.

"Jugend und Ehrenamt - ein Auslaufmodell? Keineswegs", heisst es in einer Pressemitteilung des Senders. "Es gibt sie: Jugendliche, die sich bei der Freiwilligen Feuerwehr engagieren, Kinder, die in ihrer Freizeit im Tierheim helfen, junge Menschen, die zusammen mit anderen Kuchen für Obdachlose backen oder die mit ihrer Band bei einem Fest auftreten, dessen Erlös der Kinderkrebs-Hilfe zugute kommt."

Webseite: www.themenwoche.ARD.de

Datum: 03.03.2009
Quelle: PRO Medienmagazin

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige