Deutschland: Jugendliche nutzen zu 86,9 Prozent das Internet

Im Januar 2004 haben 55 Prozent der Deutschen - insgesamt 35,4 Millionen - das Internet genutzt. 14,3 Mio. Deutsche surfen demnach täglich. Nur 4,9 Millionen nutzen das Internet weniger als einmal pro Woche.

Grosse Unterschiede beim Internet-Verhalten gibt es immer noch zwischen Männern und Frauen. Während 63,6 Prozent aller deutschen Männer (19,6 Millionen) das Internet nutzen, sind es bei den Frauen nur 47 Prozent (15,8 Millionen). Der Unterschied zwischen West und Ost ist dagegen nahezu verschwunden. Im Westen Deutschlands gehen 55,5 Prozent der Bürger (28,5 Millionen) ins Netz. Im Osten nutzen 52,7 Prozent (6,9 Millionen) das Angebot.

Frappierende Differenzen sind erwartungsgemäss bei den Altersklassen zu erkennen. Bei den 14- bis 19-Jährigen nutzen 86,9 Prozent das Internet. Von den Deutschen, die 50 Jahre und älter sind, geht mit 27,1 Prozent weniger als ein Drittel regelmässig ins Netz. Die meistgenutzten Angebote sind laut Studie das Suchportal Google mit 21,1 Mio. deutschen Nutzern und das Internet-Auktionshaus Ebay mit 19,8 Mio. Nutzern.

Datum: 12.02.2004
Quelle: pte online

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige