Matt trotz Glanz
Spitzensportler scheinen oft perfekt, diszipliniert und strukturiert. Doch jede und jeder fünfte hat mit psychischen Problemen zu kämpfen. Das Schweigen zum Thema Depression im Spitzensport bricht Orientierungsläufer Florian Schneider.
Premier-League-Star Rashford
Manchester United- und Englandspieler Marcus Rashford (23) hat kürzlich öffentlich über seinen Glauben gesprochen und wie dieser sein Leben beeinflusst.
Mehr als ein 100-Kilometer-Lauf
16 Stunden in einem 24-Stunden-Rennen mögen nach einem unwahrscheinlichen Ort klingen, um Gott zu begegnen. Doch genau da fand die australische Ultramarathon-Läuferin Larissa Tichon einen Zugang zu ihrem Schöpfer.
Gebete von Mutter halfen
Action-Held Chuck Norris (81) zollt seiner Mutter Tribut und verrät, dass sie gebetet hat, als er fast seine Seele an Hollywood verloren hätte. Seine Mutter Wilma feierte in diesen Tagen ihren 100. Geburtstag.
Michael Jr.
Comedy-Künstler Michael Jr. wurde nach einem Auftritt in eine christliche Gemeinde eingeladen. Dies sollte grosse Auswirkungen haben – unter anderem hilft er mit seinen Auftritten Menschen, die nichts zu lachen haben, eine neue Perspektive zu finden.
Ex-Bodybuilder Kevin Levrone
Kevin Levrone ist einer der grössten Bodybuilder der Geschichte – und ein noch Grösserer schreibt die Story seines Lebens: Gott. Levrone hat auch christliche Lieder veröffentlicht...
David Oyelowo
«Als Christ mache ich eigentlich keine Filme, die nicht irgendeine Art von Botschaft haben», sagt David Oyelowo. Sein bisher grösster Film ist «Selma», in welchem er Martin Luther King Jr. verkörpert, nun folgt der Fantasy-Film «Come Away».
Wie sich Bedros durchkämpfte
Im Alter von sechs Jahren tauchte Bedros Keuilian in Müllcontainern nach abgelaufenen, aber noch geniessbaren Lebensmitteln. «Ich war der Ernährer der Familie», erinnert er sich.
Serien- und Leinwand-Heldin
Hollywood-Schauspielerin Kimberly Elise feierte kürzlichen ihren 54. Geburtstag mit einer Taufe. Zwar hatte sie sich im Alter von 16 Jahren bereits taufen lassen, danach kehrte sie dem Glauben aber den Rücken zu.
Ringer ohne Arm und Bein
Die Kinder sagten ihm, dass er nicht in der Lage sein würde, wettbewerbsmässig zu ringen. «Ich werde im Uni-Team sein», entgegnete Nick Santonastasso entschieden. Seine Eltern, überzeugte Christen, hatten ihn stets gefördert und ermutigt.

Anzeige

Anzeige