Jürgen und Charlita Frölje
Charlita Frölje muss den Haushalt, vier Kinder und Hausbau schmeissen, während ihr Mann Jürgen die ganze Woche unterwegs ist und arbeitet. Bald weiss sie nicht mehr weiter – Selbstmord scheint der einzige Ausweg…
In 10 Tagen zum Coach
Als Urs R. Bärtschi im Jahr 2000 seinen ersten Coaching-Kurs durchführte, konnte er nicht ahnen, wie gross das Interesse an einer solchen Ausbildung ist. Bis heute haben 2'500 Menschen diese Weiterbildung absolviert.
Vom schnellen Geld überholt
Eigentlich wollte CJ Blair nur genug Geld verdienen, damit seine Mutter ihren Körper nicht mehr auf der Strasse an Männer verkaufen musste, die sie misshandelten.
Auschwitz-Befreiung
André Girard-Clot, ein mutiger Christ aus Frankreich, rettete während des Zweiten Weltkriegs Juden. Er wurde deswegen in einem Konzentrationslager ermordet. Gleich wie andere mutige Christen, einige bekannt, andere gänzlich unbekannt.
Hilf meinem Unglauben...
Verlust ist etwas Schmerzhaftes, das schon viele erlebten; sei es durch Tod einer nahestehenden Person oder eine tiefgründige Beziehung, die auseinanderbrach. Doch wie geht man mit Menschen um, die einen Weg einschlagen, den man problematisch findet?
6-Jährige nach Anschlägen
Die sechsjährige Debbie wurde bei den Anschlägen am vergangenen Osterfest in Sri Lanka schwer verletzt. Sie verlor nicht nur ihre Eltern, sondern auch ihr Augenlicht. Trotzdem ist sie die Freude der Familie.
Dem Satanismus zugewandt
In der Schule gemobbt und vom Vater erniedrigt, geriet Brian Cole früh auf die schiefe Bahn. Drogenhandel, Einbrüche und ein versuchter Mord folgten. Auch wandte er sich dem Satanismus zu. Bis sein Leben eine ungeahnte Wende nahm.
Kirk Franklin
Gospelsänger Kirk Franklin wurde im vergangenen Jahr von Depression und Angst niedergedrückt. Nun gibt er einen Tipp weiter, wie jeder Angst besiegen und ein starkes 2020 erleben kann.
Livenet-Talk
«More than pretty» ist ein Webportal, das von Frauen in Leiterpositionen geführt wird. Drei engagierte Frauen, die für die Blogseite schreiben, trafen sich mit Florian Wüthrich, Redaktionschef von Livenet, um über ihre Träume auszutauschen.
Mädchen ohne Hände
Cleidy kam ohne Hände zur Welt. Ihre Mutter verliess sie aus Scham, als sie drei war – ihren Vater lernte sie nie kennen. Dennoch sagt sie heute, dass sie glücklich ist, «weil Gott uns alle gleich gemacht hat».

Anzeige

RATGEBER

Zwischen jetzt und Ewigkeit Das Leben leben mit Blick auf den Tod
Der Tod ist schrecklich endgültig. Deshalb begegnen ihm etliche mit Galgenhumor. Die meisten...

Anzeige