Weitere Bibel-Belege entdeckt

Menora-Schmuck und sechs königliche Tonsiegel gefunden

Zwei Funde in Israel bestätigen die biblische Geschichte und eine alte, jüdische Präsenz im Land. Entdeckt wurden sechs königliche Tonsiegel und andernorts ein Stück Türkis-Glas mit einer Menora.

Zoom
Eins der gefundenen königlichen Siegel
Im Süden Israels, nahe bei Gaza, entdeckten Archäologen der Universität von Mississippi sechs königliche Tonsiegel. Diese untermauern die biblischen Berichte der Könige David und Salomo, schreibt die Zeitschrift «Israel heute». Die in Khirbet Summeily gefundenen Siegel wurden damals zur Versiegelung wichtiger Dokumente verwendet. Professor James Hardin bezeichnet die gefunden Siegel als Bestätigung der Regierungen von David und Salomo. «Es sind die einzigen bekannten Tonsiegel aus dem 10. Jahrhundert vor Christus.»

Auf dem Berg Karmel entdeckten Mitarbeiter der israelischen Altertumsbehörde zudem ein Stück Türkis-Glas, auf dem ein siebenarmiger Leuchter abgebildet ist. Die Darstellung ist rund 1600 Jahre alt. Gefunden wurde es in einer antiken Abfallgrube, die noch weitere Fundstücke enthält. Yael Gorin-Rosen, der die Abteilung der Behörde für Altertumswissenschaften leitet: «Bisher fanden wir in Israel Fragmente dreier Armbänder, die mit einer Menora dekoriert sind.»

Zum Thema:
Wenn Hadrian eine Reise tat…: Alter Kalkstein liefert neue Einblicke
Die Burg des Gewaltherrschers: Neuer Eingang zu Herodium entdeckt
Neuer Einblick in Evangelien: Wohl älteste Markus-Aufzeichnung entdeckt
Wurde Jesus hier verurteilt?: Das bekannteste Urteil der Geschichte

Datum: 18.02.2015
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Merkblatt gegen Stress Survival-Kit für Männer unter Druck
Der Stress vieler Menschen nimmt aktuell zu. Wir brauchen jetzt dringend Wege, um den Stress...