Clint Gresham

«Der Gewinn des Super Bowl erfüllte mich nicht»

Clint Gresham konnte sich den ganz grossen Jugendtraum erfüllen: Den Triumph im Super Bowl. Doch das erreichte Ziel liess ihn unbefriedigt. Echte Erfüllung fand er an einem auf den ersten Blick unerwarteten Ort.

Zoom
Clint Gresham
Mit den Seattle Seahawks erreichte er den Triumph, der nur einem Bruchteil der Football-Profis gelingt; er gewann den Super-Bowl. 2014 war es, als er im Finale stand und als Sieger daraus hervorging.

Nun beschreibt er in einem Video von «I am second», was er danach gefühlt hatte. Der 32-jährige Ex-Profi, der vor seiner Zeit bei den Seahawks noch für die New Orleans Saints angetreten war, erklärt, dass er in diesem ganz grossen Sieg dennoch nicht glücklich wurde. Clint Gresham beschreibt auch, wie er einst mit Drogenmissbrauch zu kämpfen hatte, die Sucht jedoch überwinden konnte.

Ansage im Whirlpool

«Ich erinnere mich, dass ich nach dem Training mit ein paar Jungs im Whirlpool sass. Wir sprachen gerade darüber, den Super Bowl zu gewinnen», reflektiert Gresham. «Ich sagte: 'Mann, ich warte immer noch darauf, dass es gelingt, dass wir den Super Bowl gewinnen!»

Der Hintergrund sei aber ein anderer gewesen: «Was hinter dieser Aussage steckte, war: 'Ich warte immer noch darauf, dass dieses Ding mich so glücklich macht, wie ich es mir nur vorstellen kann.'»

Das Glück kommt nicht…

Doch dann war der Moment da. Der Titel kam, das Glück allerdings nicht: «Das machte mir Angst, weil ich das zu meinem Lebensziel gemacht hatte.» Das sportliche Ziel war nun erreicht, aber die Erfüllung blieb aus.

Gresham berichtet weiter in diesem «I am second»-Video, wie dies auch zu einem Kampf mit Angst und Depression führte. «Ich fühlte mich wie ein Betrüger.» Er trank und rauchte, um seine Gefühle zu verbergen.

Frieden bei Jesus gefunden

Mitten in diesen Stürmen fand Gresham Frieden in seinem Glauben an Jesus Christus. Durch diesen fand er genau das Glück, welches er im Erfolg letztlich nicht fand. Der christliche Glauben half ihm zudem, mit den Schwierigkeiten und der Sucht umzugehen resp. diese abzulegen. Heute macht er anderen Menschen Mut, die ähnliche Kämpfe durchmachen. Der Super Bowl-Sieger sagt: «In Jesus Christus lässt sich bleibende Freude finden.»

Er schenke Erfüllung und Hoffnung, die mit nichts zu vergleichen sei, so Clint Gresham. «Die Wahrheit ist, dass seine Stärke in unserer Schwäche vervollständigt wird. Er ist mit dir inmitten deiner dunkelsten Momente!»

Zum Thema:
NFL-Quarterback Derek Carr: Sportstar hilft bei Autopanne und bietet Gebet an
NFL-Spieler Carson Wentz: «Ohne Jesus ist niemand gut genug»
Bibel ist ein Kraftriegel: Nick Foles dank Korinther-Brief im Super-Bowl gelandet

Datum: 04.02.2019
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet.ch / Christian Headlines / I am second

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Wohlfühlen und entspannen Leib und Seele Gutes tun
Können Sie sich noch erinnern? Wann haben Sie sich das letzte Mal so richtig pudelwohl gefühlt? Wie...