Luis Palau vor dem nahen Tod

«Ich bin bereit, heimzugehen!»

In 72 Ländern hat Luis Palau vor mindestens 25 Millionen Menschen gesprochen. Stets sprach er seinen Zuhörern eine Botschaft der Hoffnung in Jesus Christus zu und machte Mut, die Ewigkeit mit Gott und nicht getrennt von ihm zu verbringen. Nun wurde bekannt, dass der Evangelist das vierte Stadium von Lungenkrebs erreicht hat. «Ich bin bereit, heimzugehen», sagt Palau.

Zoom
Luis Palau ist Evangelist und lebt in Oregon, USA.
Vor wenigen Tagen machte Luis Palau öffentlich, dass er die vierte Stufe seines Lungenkrebses erreicht habe. In einem emotionalen Video, in dem er mit zwei Söhnen auftritt, sagt Palau, dass er für das Ende seines irdischen Lebens bereit sei.

Die Diagnose erhielt der Evangelist im letzten Jahr: Nachdem er eine Kälte in der Brust spürte, die nicht mehr weggehen wollte, suchte er einen Arzt auf. Die Scans, die bereits kurz vor Weihnachten durchgeführt wurden, zeigten, dass er Lungenkrebs hat. Und vor wenigen Tagen zeigte eine weitere Diagnose, dass es sich um das fortgeschrittene, vierte Stadium handelt. «Viele Menschen beten, dass ein Wunder geschieht.» Medizinisch gesehen würde es auch wortwörtlich eines brauchen.

«Wenn der Herr mich nach Hause ruft…»

«Es ist alles vorbei», zitiert Palau einen der Ärzte. Die Familie gab einen Einblick in den erlebten Schock und wie sie mit der unsicheren Situation umgeht. Palau selbst sagt, dass er «keine Panik oder Horror» empfinde. Er sei betrübt, verspüre aber gleichzeitig Frieden.

Gleichzeitig äusserte er sich über die Ewigkeit, die nach dem Tod auf ihn wartet. «Wenn mich der Herr in den nächsten paar Monaten oder in zwei Jahren nach Hause ruft – egal wann es ist: Ich bin bereit.»

Sich mit der Ewigkeit befassen

Zudem hielt er auf seiner Webseite fest: «Wir alle haben nur ein Leben. Und natürlich wissen wir nicht, wann es zu Ende geht. Ich bete, dass wir das Beste daraus machen - so lange es, wie es heisst, 'Tag' ist. Denn früh genug kommt die Nacht, in der wir nicht mehr wirken können», schreibt Palau angelehnt an das Johannes-Evangelium (Kapitel 9, Vers 4).

Als Familie halten sie an Jesus und seinem Frieden fest, schreibt Palau weiter. Man vertraue auf Gott, so wie es in der Bibel, in 2. Samuel, Kapitel 22, Vers 31 beschrieben ist: «Gottes Wege sind vollkommen, des Herrn Worte sind durchläutert. Er ist ein Schild allen, die ihm vertrauen.»

Und Sie?

Zoom
Leo Bigger mit seiner Botschaft über die 5-Zentimeter-Schnur.
Luis Palau berichtet, dass er bereit ist für die Ewigkeit. Wie sieht es bei Ihnen aus? ICF-Pastor Leo Bigger erklärte die Ewigkeit vor einiger Zeit anhand einer fünf Zentimeter langen Schnur, die an eine Endlosschnur geknüpft ist. Das Fünf-Zentimeter-Stück symbolisierte das Leben auf der Erde, gefolgt von der Ewigkeit. Das Fünf-Zentimeter-Stück steht für vielleicht 80 bis 100 Jahre. In unserem Leben dreht sich alles um diese fünf Zentimeter. Gemessen an der Ewigkeit sind die fünf Zentimeter aber marginal. Deshalb lohnt es sich, darüber nachzudenken, wie man diese fünf Zentimeter im Hinblick auf die Ewigkeit hier auf Erden lebt und ob man zum Nachfolger von Jesus wird, um die Ewigkeit mit Gott und nicht getrennt von ihm zu verbringen. Luis Palau ist bereit. Sind Sie es? Heute ist ein guter Tag, um den Entscheid für Christus zu treffen.

Zum Thema:
Den Glauben von Luis Palau kennenlernen
Suche nach dem Frieden: Damit die Angst vor dem Tod schwindet

Unger hat keine Angst vor Tod: «Es gibt ein Danach, das sehr schön sein wird»
Evangelist Luis Palau: «Religion stirbt nicht aus»

Datum: 23.01.2018
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Christian Today

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Generation Y Von der Work-Life-Balance zur Life-Balance
Arbeit sollte im Idealfall Sinn machen. Arbeiten, deren Sinnhaftigkeit nicht auf Anhieb...