Mit Jeshua in die nächste Runde

Messianische Jüdin in beliebtester Talentshow

Die junge messianische Sängerin Shai Sol gehört zu den prägenden Talenten in der israelischen Show «The Next Star». Kürzlich wurde die Christin zu ihrem Glauben befragt, zu dem sie sich in aller Öffentlichkeit bekannte.

Zoom
Messianische Sängerin Shai Sol in der israelischen Show «The Next Star».
Shai Sol (20) gehört zu den Teilnehmern der populärsten israelischen Talentshow «The Next Star». In einem Interview sagte sie nun, dass sie an Jeshua (Jesus) als ihren Messias glaube. Im Gespräch mit dem Moderationsduo Assi Azar und Rotem Sela erklärte sie, dass messianische Juden sowohl an das Alte wie auch das Neue Testament glauben. «Das ist also eine Art von Christen?», wollte Sela wissen. Shai stellte klar, dass der Glaube an Jesus als Messias eine jüdische Strömung sei.

Und Shais Mutter erklärte weiter: «Es ist eine jüdische Strömung, weil das Neue Testament zuerst uns gehörte, bevor es ins Christentum gebracht wurde.»

«Akzeptieren, wie ich bin»

Azar meinte, sie solle vielleicht nicht darüber reden, weil die Jury sonst nicht ganz fair sein könnte. «Nein, ich will nicht verbergen, wer ich bin», antwortete Shai. Auch Sela, ein populäres Model und TV-Star, sagte, sie solle das nicht weglassen, «denn das ist es, was sie ausmacht. Wenn jemand ein Problem damit hat, ist das nicht das Problem von Shai.»

«Wer mich akzeptieren will, soll mich so akzeptieren, wie ich bin», betonte Shai, die sich im Anschluss an dieses Interview bei «The Next Star» für die nächste Runde qualifizierte.

Den kennenlernen, auf den Shai Sol baut


Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Israel Today

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Quicklebendig Die Freude, am Leben zu sein
Was unterscheidet eigentlich Tote von Lebendigen? Kerstin Hack stellt diese Frage, um...