«Zurück in die Zukunft»-Star

Robert Krantz zählt im Film und im echten Leben auf Gott

Mit «Faith, Hope & Love» («Glaube, Hoffnung & Liebe») ist ein neuer glaubensbezogener Film am Start. Er erzählt die Geschichte von zwei Menschen, die beide schwere Verluste erlitten haben. Auch im realen Leben zählt einer der Hauptdarsteller, Robert Krantz («Zurück in die Zukunft»), auf Gott.

Zoom
Robert Krantz
Im Film «Faith, Hope & Love» ist Faith Turley gerade dabei, sich von der Scheidung von ihrem untreuen Mann zu erholen; gleichzeitig steht sie kurz davor, ihr Tanzstudio zu verlieren. Um dieses noch in letzter Sekunde zu retten, holt sie sich die Hilfe von Jimmy Elpidas, einem Witwer mit zwei Töchtern. Die beiden nehmen an einem Tanz-Wettbewerb teil, um Turleys Zentrum zu stützen. Sie gewinnen einen neue Perspektive und entdecken Glaube, Liebe und neue Träume.

Im Film mit an Bord sind unteren anderem Peta Murgatroyd («Dancing with the Stars»), Robert Krantz («Zurück in die Zukunft»), Natasha Bure (Tochter von Candace Cameron-Bure) und Corbin Bernsen («L.A. Law»).

«Ich zweifelte an mir selbst»

Zoom
Robert Krantz bei den Dreharbeiten von «Faith, Hope & Love»
Er habe schon früh ein Ziel in seinem Herzen gehabt, aber nicht gewusst, wie er dahinkomme, sagt Robert Krantz, welcher Jimmy Elpidas verkörpert und damit eine der Hauptrollen im Film spielt.

«Wir sehen uns im Film», habe er in die Poesiealben seiner Klassenkameraden geschrieben. «Und das, obwohl ich an mir selbst zweifelte, so wie viele von uns das tun», erinnert sich Robert Krantz in einem Facebook-Post. Doch dann kam er an eine Filmschule. Seine Karriere führt er darauf zurück, dass er sich in Zeiten der Unsicherheit Gott zugewendet habe. «Blicke auf ihn, wenn du dich verloren fühlst! Bete zu Jesus.»

«Ihm folgen ist unsere Aufgabe»

Auf seiner Facebook-Seite erklärt Robert Krantz: «In meinem neuen Film 'Faith, Hope & Love' spiele ich Jimmy Elpidas, einen Witwer, dessen Frau bei einem Autounfall ums Leben kam. Seitdem versucht er, einen Weg im Leben zu finden, seine Arbeit gut zu machen und sich zudem um seine Töchter zu kümmern.»

Egal, ob man selbst gerade mit Glaubensfragen zu tun habe oder versuche, ein Problem zu überwinden: «Ich denke, dass jeder etwas aus diesem Film nehmen kann.» Und bei Instagram schrieb der Schauspieler kürzlich: «Unsere einzige Aufgabe besteht darin, Jesus dorthin zu folgen, wo er uns hinführen will.»

Zum Thema:
Den Glauben von Robert Krantz kennenlernen
Natasha Bure: «Meine Handlungen sollen meinen Glauben widerspiegeln»
Schauspielerin Sherri Shepherd: «Glaube und Liebe können die Welt verändern»
Schauspieler Pierce Brosnan: Der Glaube ist alles, was bleibt

Datum: 26.03.2019
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Risen Magazine / Instagram / Twitter

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Freude haben Die Kunst, vom Leben begeistert zu sein
Freude kommt dann zum Vorschein, wenn unsere grundlegenden Bedürfnisse erfüllt sind. Wir können sie...