Schauspielerin Storm Reid

«Gott wählte diesen Weg für mich»

Im Alter von zehn Jahren spielte sie im Historiendrama «12 Years a Slave»mit  und nun, mit 14, ist Storm Reid im «Disney»-Abenteuer «Das Zeiträtsel» zu sehen. Die junge Schauspielerin sagt, dass Gott diesen Weg für sie gewählt habe – und sie erklärt, dass er hinter einem steht, wenn der Glaube nur so gross wie ein Senfkorn ist.

Zoom
Storm Reid
Aus dem Kinderbuch-Klassiker «Die Zeitfalle» von Madeleine L'Engle ist nun der Kinofilm «Das Zeiträtsel» (Originaltitel «A Wrinkle in Time») entstanden. Der «Disney»-Film dauert rund 110 Minuten, unter anderem spielen Oprah Winfrey und Reese Witherspoon mit.

Der Jungstar der Produktion ist die 14 Jahre alte Storm Reid, welche im Film das Mädchen «Meg Murry» verkörpert. Storm Reid wurde 2003 in Atlanta geboren. Ihr Schauspiel-Debut erfolgte zehn Jahre später im Historiendrama «12 Years a Slave». Darin wurde die wahre Geschichte von Solomon Northup nachgezeichnet.

«Gott wählte diesen Weg für mich»

Im Film «Das Zeiträtsel» spielt sie nun den Hauptcharakter Meg Murry. Das Mädchen erlebt zahlreiche Abenteuer auf der Suche nach ihrem Vater, einem Physiker, der nach einem Test unter seltsamen Umständen spurlos verschwunden ist.

Storm Reid bekennt sich zum christlichen Glauben. Die Teenagerin sagt, dass Gott sie in die Schauspielerei gerufen hat. «Es ist meine Leidenschaft und ich spüre, dass Gott mich zu dieser Karriere berufen hat. Und ich weiss, dass ich bereit dazu bin.»

Unterwegs mit Matthäus 17

Bereits arbeitet sie an ihrem nächsten Film, «Only You». In diesem spielt sie gemeinsam mit dem christlichen Schauspieler David Oyelowo. Dieser schenkte ihr ein Armband mit einem Senfkorn darauf und dem Hinweis auf den Bibelvers in Matthäus, Kapitel 17, Vers 20; dort steht: «Ich versichere euch: Wenn euer Glaube nur so gross ist wie ein Senfkorn, könnt ihr zu diesem Berg sagen: 'Rücke von hier nach dort!', und es wird geschehen. Nichts wird euch dann unmöglich sein!»

Storm Reid bekräftigt: «In der Bibel steht, dass Gott, wenn man einen Glauben hat, der so klein wie ein Senfkorn ist, Berge versetzt. Das heisst, dass wenn man nur einen so kleinen Glauben hat, Gott hinter einem steht.»

Zum Thema:
«Black Panther»-Star: Letitia Wright: «Ich liebe Jesus»

David Oyelowo: «Jesus ist der Fels, auf dem mein Leben gründet»
«Gott immer einbeziehen»: Die Empfehlung von «Star-Wars»-Held Boyega

Datum: 30.05.2018
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Christian Headlines

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Der Blick in den Spiegel Note «ungenügend»
Selbstbewusstsein hat viel damit zu tun, wie wir zu unserem Körper stehen. Es gibt nicht viele, die...