Sängerin Déborah Rosenkranz

Nach Zerbruch zurück – stärker denn je

Sie ist bekannt als selbstbewusste Sängerin mit starker Stimme: Doch ausgerechnet die strahlende Déborah Rosenkrank wurde von einem Mann zutiefst enttäuscht. Einsamkeit, Selbstzweifel und Enttäuschungen warfen die erfolgreiche Powerfrau völlig aus der Bahn. Am Boden zerstört, wäre sie dort am liebsten liegengeblieben. Doch sie stand wieder auf. Wie ihr das gelungen ist, schildert sie in ihrem Buch «Stärker denn je», das bei Gerth Medien erschienen ist.

Zoom
Déborah Rosenkranz
Déborah Rosenkranz schien alles verloren zu haben: Die gemeinsame Zukunft mit dem Mann, den sie heiraten wollte. Ihre fröhliche Unbeschwertheit. Engagements als Sängerin. Doch das scheinbare Ende wurde für sie zum Neuanfang. Sie entdeckte ihre wahre Identität als wertvolle, liebenswerte Tochter Gottes und nahm den Zerbruch als Zeit der inneren Wandlung an. Die Bibel wurde für sie in der Krise zum Augenöffner und wertvollen Wegbegleiter.

Zur Heilung ermutigen

Zoom
Cover «Stärker denn je»

In ihrem biografischen Ratgeber möchte sie alle Frauen ermutigen, an den schmerzhaften Zeiten im Leben zu wachsen. Heute steht sie wieder als leuchtende Hoffnungsträgerin auf der Bühne, die andere ermutigt, in der Krise zu vertrauen und dabei heil zu werden.
 
«Vielleicht steckst du in einer Situation, die du so niemals wolltest. Nach allem, was ich erlebt habe, kann ich dir sagen: Vertraue, suche Gott.  Er wird dich segnen, wenn du auf seine Stimme hörst», ermutigt Déborah Rosenkranz.

Déborah Rosenkranz tourt seit Jahren als Singer-Songwriterin und Autorin durch verschiedenste Länder der Welt. Sie hat eine Einrichtung für Mädchen mit Essstörungen mitinitiiert und widmet sich hauptsächlich jungen Menschen auf der Suche nach ihrer Identität. 2016 gewann sie den Emotion Award für «Soziale Werte» und nutzt ihre Musik, um Menschen Mut und Hoffnung weiterzugeben.

Zum Thema:
Deborah Rosenkranz: «Ein Gebet kann dein Leben retten»
Kampf gegen Essstörungen: Die Sängerin Déborah Rosenkranz erhielt den EMOTION.award
Ehrlich vor Gott: «Es gibt Tage, da kann ich vor Verzweiflung nur meine Hände heben»

Datum: 01.10.2018
Autor: Ilka Walter
Quelle: Gerth Medien

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Adventszeit Advent ist, was man daraus macht
Am 1. Dezember begann der Advent – die Zeit von Weihnachtsmärkten und -melodien, von Lebkuchen,...