Messianische Juden

Sie glauben an Jesus, wollen aber nicht «Christen» genannt werden

Erstmals hat ein messianischer Jude bei der pietistischen Hauptkonferenz vom Süddeutschen Gemeinschaftsverband eine Ansprache gehalten. Er lud Christen ein, die Bibel mit jüdischen Augen zu lesen.

Zoom
Der jüdisch-messianische Pastor Anatoli Uschomirski
Vor rund 1‘000 Besuchern berichtete der Pastor der Stuttgarter Gemeinde Schma Israel (Höre, Israel), Anatoli Uschomirski, am 3. Oktober in Heilbronn, dass sich mehr als 1‘000 deutsche Juden in messianischen Gemeinden versammeln. Sie betrachten Jesus als den im Alten Testament angekündigten Erlöser des Volkes Israel. Ihr Wunsch nach Frieden mit Gott sei durch den Glauben an Jesus in Erfüllung gegangen, sagte Uschomirski in seinem Referat zum Tagungsthema «Sehnsucht Heimat».

Zugleich lud der Referent Christen ein, die Bibel mit jüdischen Augen zu lesen. Sie bekämen dadurch ein besseres Verständnis für die Hintergründe, etwa im Blick auf Feste wie Ostern und Pfingsten. Die weltweit etwa 200‘000 messianischen Juden verstehen sich als Teil des jüdischen Volkes und seiner Traditionen und wollen deshalb nicht Christen genannt werden.

Stuttgarter Kirchentag soll nicht ausgrenzen

Nach Ansicht des Vorsitzenden des Süddeutschen Gemeinschaftsverbandes, Dietmar Kamlah, bilden sie ein Bindeglied zwischen Christen und Juden. Er plädierte dafür, den jüdisch-christlichen Dialog zu einem Trialog zu erweitern, der auch die messianische Bewegung einschliesse. Sie störe nicht das Miteinander der Religionen, wie Vertreter von Landeskirchen und jüdischen Synagogen immer wieder behaupteten. Vielmehr seien sie eine Bereicherung, so dass eine grundsätzliche Ausgrenzung, wie sie der Deutsche Evangelische Kirchentag praktiziere, nicht hinnehmbar sei. Kamlah nannte es ein «positives Signal», dass die pietistischen Verbände zur Mitwirkung am Stuttgarter Kirchentag 2015 eingeladen seien. Sie würden darauf dringen, dass die messianische Bewegung im offiziellen Programm vorkomme.

Zum Thema:
Vielfältig: Messianische Strömungen
Formulierung: Messianische Glaubensgrundsätze
News zu Israel

Datum: 06.10.2013
Quelle: idea

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Zur Ruhe kommen Raus aus dem Hamsterrad!
Wer kennt es nicht: das Gefühl, in einem Hamsterrad zu laufen. Das Leben wird bestimmt von...