Geld-Ratgeber

So viele schöne Dinge - so wenig Geld!

Es ist ein Dilemma: Wir haben nur eine begrenzte Menge Geld zur Verfügung, aber es gibt grenzenlose Möglichkeiten, es auszugeben. Nicht nur das. Wir werden von der Wirtschaft regelrecht dazu gedrängt, mehr auszugeben, als wir haben. Doch Stefan Ochs kennt einen Ausweg. Er zeigt im Booklet «Mein Geld reicht», wie man mit seinem Geld auskommen kann.

Zoom
Der Autor Stefan Ochs
Kein Wunder, dass der Umgang mit Geld ständig das Potenzial hat, uns Sorgen und Ärger zu bereiten. Mir ging das nicht anders. Es gab eine Zeit, da war ich regelmässig einmal im Monat unausstehlich – und zwar immer dann, wenn ich die Rechnungen bezahlte. Ich regte mich über die hohe Kreditkartenrechnung auf. Ich regte mich über die völlig unerwartete Stromrechnung auf (die kommt alle drei Monate jedes Mal völlig unerwartet). Ich regte mich über die Rechnung für die neuen Sommerreifen auf und, wenn ich schon dabei war, regte ich mich gleich noch über alle anderen Rechnungen auf.

Anderer Ansatz

Zoom
Cover von Stefan Ochs' Buch «Mein Geld reicht»
Dieses Rechnungen-bezahlen-und-sich-darüber-aufregen-Ritual steht in krassem Gegensatz zu dem, wie Gott sich unseren Umgang mit Geld vorstellt. Er hat einen ganz anderen Ansatz vorgesehen: Wir sollen uns mit ihm zusammen über unseren Lohn freuen und begeistert darüber sein, was wir damit alles tun können (5. Mose Kapitel 12, Vers 18). Gott findet, dass unser Geld uns dienen soll, anstatt uns Kummer zu bereiten.

Es ist gar nicht so schwierig. Man muss nur wissen wie. Das realisierte ich eines Tages, als ich ein Buch in die Hände bekam, das beschreibt, wie man mit seinem Geld richtig umgehen sollte. Ich entschloss mich, es ab sofort richtig zu machen. Kleine Erfolgserlebnisse motivierten mich zum Dranbleiben. Bald begann ich, Menschen in meinem Umfeld zu helfen, ihr Geld verantwortungsvoll zu verwalten. Dabei merkte ich, dass meine Tipps möglichst praktisch und unkompliziert sein müssen, damit Veränderung bewirkt werden kann.

Angebot

So entstand eine einfache, alltagstaugliche Methode, wie man sein Geld erfolgreich verwaltet und beim Geldausgeben richtige Entscheidungen trifft. 2013 gründete ich den Startup «Mein Geld reicht». Mit Kursen, Referaten und Einzelcoachings unterstützt «Mein Geld reicht» Menschen, sich auf den Weg zu finanzieller Freiheit zu machen und die Sorgen ums Geld hinter sich zu lassen. Wer mehr darüber erfahren möchte, kann auf www.meingeldreicht.ch gratis eine siebenteilige E-Mail-Serie abonnieren, die die fünf Grundsätze für den richtigen Umgang mit Geld erklärt.

Stefan Ochs hat ein Booklet geschrieben, wie man sein Geld auf einfache Weise optimal verwalten kann und sich auf den Weg zu finanzieller Freiheit macht. Die Anleitungen sind alltagstauglich und können sofort auf die eigene Situation angewendet werden.

Zum Buch:
«Mein Geld Reicht» von Stefan Ochs (Schweiz)

Zum Thema:
Finanzen: Umgang mit Geld und Besitz in der Bibel
Schuldenberatung in christlichen Gemeinden: «Finanzielle Freiheit ist möglich»
Schuldenfalle: Wahrer Luxus ist, auf Dinge verzichten zu können

Datum: 18.02.2016
Autor: Stefan Ochs
Quelle: feg.ch-Magazin

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Zwischen jetzt und Ewigkeit Das Leben leben mit Blick auf den Tod
Der Tod ist schrecklich endgültig. Deshalb begegnen ihm etliche mit Galgenhumor. Die meisten...