Hoffnung für die Welt
Kreativität in Krisen ist ein gutes Mittel gegen Resignation. Und die Antwort auf Hoffnungslosigkeit ist das Evangelium. Deshalb: Schreiben wir Bibelworte der Hoffnung mit Strassenkreide auf unsere Plätze.
Leute warten bereits auf ihn
Pastor Gunnar Engel hat ein Elektrofahrzeug umgebaut und fährt damit durch den Ort. Auch in Corona-Zeiten müsse die Kirche zu den Menschen kommen, findet der Seelsorger, der offensichtlich Spass an seinem «Papamobil» hat.
«Jungle Jen» bringt Frieden
Jennifer Foster, auch «Jungle Jen» genannt, gründete mehrere Stammes-Gemeinden im Amazonasgebiet. Die Menschen waren von Jesus begeistert. Denn zuvor hatten sie Angst, weil sie wussten, dass es etwas Grösseres gibt – ohne zu wissen was.
THE FOUR wird vier
Die Bewegung THE FOUR ist vierjährig geworden. Was aus den bescheidenen Anfängen im Jahr 2016 mit vier simplen Icons zur Erklärung des Evangeliums von Jesus Christus geworden ist, ist erstaunlich.
Von 8 bis 8
Zwölf Stunden verbringen Teams einer Gemeinde aus Sao Paulo einmal im Monat auf der Strasse, um von Jesus zu reden, während andere für sie beten. Über 5'000 Menschen seien so schon zum Glauben gekommen, erklärt ihr Pastor.
Dorfgeschichten
Westliche Wirklichkeit: Christliche Familien besuchen gern Kirchen und Gemeinden in der Stadt – da wird etwas geboten. Leben tun sie dagegen lieber im «Speckgürtel» der Städte oder auf dem Land.
Shirley Alero Aghotse
Sie war «Miss Tourismus Nigeria»: Shirley Alero Aghotse. Der Titel stellte sie 2006 ins Rampenlicht. Sie studierte Wirtschaft in Nigeria und England und lebte im Prunk. Dann fand sie zu Jesus Christus. Heute geht sie auf Leute aus allen Schichten zu.
Fallstricke beim «Zeugnis»
Was ich mit Gott erlebt habe, prägt nicht nur mich selbst. Es ist auch eine kraftvolle Botschaft für andere. Aber warum kommt dieses Erzählen oft so schlecht bei den Empfängern an?
Die Macht des Evangeliums
Greg Stier liegt es am Herzen, Jugendlichen beizubringen, wie sie ganz einfach über ihren Glauben reden und evangelisieren können. Warum? Weil er selbst die Macht des Evangeliums in seiner Familie erlebt hat und weiss, dass es Veränderung bringt.
Mit Jesus am Ballermann
Manuel Leiser ist begeistert: Während evangelistischen Einsätzen entscheiden sich täglich junge Touristen auf Mallorca für ein Leben mit Jesus Christus – im Urlaub sind manche, die im Alltag verschlossen sind, offen für den christlichen Glauben.

Anzeige

RATGEBER

Umwerfend schön – mal anders Wie die Bibel Schönheit definiert
Oh ja, Gott liebt Schönheit! Da braucht man nur mal einen Blick auf die Schöpfung zu werfen. Und...

Anzeige