Allianzgebetswoche 2022
In der ganzen Schweiz treffen sich in der Woche vom 9. bis 16. Januar 2022 Christen aus verschiedenen Landes- und Freikirchen zum Gebet. Heute geht es um Barmherzigkeit: Sie steht im Zentrum des Ruhetages.
Umgang mit Kritik
Weltweit gesehen sind die christlichen Kirchen durchaus unter Beschuss. Doch die Kritik, die sie hierzulande erfahren, hat nichts mit Verfolgung zu tun. Es ist einfach Kritik. Und an dieser können und sollen Kirchen und Gemeinden wachsen.
ICF: Lebe wie niemals zuvor
Zum Start ins neue Jahr laden Leo und Susanna Bigger mit ihrem neuen Buch «Lebe wie niemals zuvor» zu einer Reflexion in den fünf Lebensbereichen Glaube, Gesundheit, Ressourcen, Arbeit und Beziehungen ein.
Willensforschung
In der Alltagssprache sind «fehlende Disziplin» und «schwacher Wille» gängige Begriffe. Umso erstaunlicher, dass sich die wissenschaftliche Psychologie mit der «Willenskraft» über Jahrzehnte hinweg sehr schwergetan hat. Nun wird sie wieder zum Thema.
Livenet-Talk mit Fluri Bärtsch
«Mir mönd gahn» – dieser Auftrag ist das Lebensmotto von Florian «Fluri» Bärtsch. In sehr deutlichen Worten hörte er ihn im Jahr 1975 in dem Moment, in dem er Jesus in sein Leben einlud – und setzt ihn seit über 25 Jahren unermüdlich und konkret um.
Trotz schwarzer Schafe
«Evangelisation ist die wichtigste Aufgabe der Kirche, und jeder verdient es, einbezogen zu werden», sagt der britische Parlamentarier Tim Farron. «Christus ist das grösste Geschenk, das wir anbieten können.»
Die JuKi in Giessen
Nach der Konfirmation verabschieden sich junge Menschen aus der Kirche. Etliche treten aus, einige wenige finden Jahre später einen Weg zurück. Warum eigentlich? Viele Teens und junge Leute suchen doch einen Glauben, der für sie relevant ist.
Fünfliber
«Der Fünfliber ist bekannt, was aber darauf geprägt ist, wissen viele Menschen nicht. Mit der Aufschrift auf dem Rand 'Gott wird versorgen' kann man augenblicklich auf Gott zu sprechen kommen», erklärt Marco Lutz von THE FOUR.
Kathie Lee Gifford
Die in Paris geborene Schauspielerin Kathie Lee Gifford kritisiert die wachsende «Cancel Culture» sowie geldgetriebene Kirchen. «Gott ist darüber zutiefst betrübt.» Sie ermutigt zu einem klaren Leben mit Gott.
Herzogenbuchsee
Am 24. Dezember 2019 stand in Herzogenbuchsee die Welt still. Ein Feuer zerstörte Teile des Kirchturms. Auch Menschen, die keine besondere Beziehung zur Kirche haben, vermissten mit der Zeit das Läuten der Glocken.

Anzeige

RATGEBER

Berater Markus Züger Ist das, was ich tue, nachhaltig?
Bewirkt unser Handeln etwas über den Tag hinaus? Wie finde ich heraus, was für Nachhaltigkeit sorgt...

Anzeige