Allianzgebetswoche 2022
In der ganzen Schweiz treffen sich in der Woche vom 9. bis 16. Januar 2022 Christen aus verschiedenen Landes- und Freikirchen zum Gebet. Es ist der Startschuss in ein besonderes Jahr – das 175. seit der Gründung der Evangelischen Allianz Schweiz.
Rustico-Haus für 1 Franken
Das Angebot ist aufrichtig, ohne Haken, aber mit Klammerbemerkung: Im Tessin können gegenwärtig Rustico-Häuser für einen Schweizer Franken gekauft werden. Und das Beste – Gott bietet eine noch günstigere Wohnung.
Zurücklassen oder mitnehmen?
Momente der Besinnung sind wichtig. Welche vergangenen Dinge müssen wir zurücklassen und welche bewusst in die Zukunft mitnehmen? Auf jeden Fall lohnt es sich, das eigene Herz zu bewahren, um frei zu sein für das Kommende.
Geschichte zum Dreikönigstag
Mit dieser Geschichte taucht Livenet-Redaktor Norbert Abt zum Dreikönigstag mal aus etwas anderer Perspektive in die Geschichte von diesem Fürstenkind, das in Bethlehem zur Welt gekommen ist. Schauplatz ist hier jedoch Jerusalem.
«Gebet mächtig und wirksam»
Der Krebsarzt Gary Onik vertrat viele Jahre eine atheistische Lebenseinstellung. Heute glaubt er jedoch an die Kraft des Gebets. Sie könne auch Kranke heilen. Dies schrieb er kürzlich in einem Meinungsartikel in der Zeitung «USA Today».
Zur Jahreslosung 2022
Die Jahreslosung 2022 lautet: «Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.» Vier Redaktorinnen und Redaktoren von Jesus.ch erklären, was dieser Vers für sie persönlich bedeutet.
100 Zitate über Jesus
Jesu Geburt und sein Leben, Sterben und Auferstehen veränderten die Welt komplett. Deshalb hier 100 Zitate von verschiedenen Persönlichkeiten über Jesus Christus und sein Wirken.
Livenet-Talk zu Weihnachten
Um etwas weihnachtliche Stimmung zu verbreiten, gibt es einen ganz besonderen Livenet-Talk, in welchem Dr. theol. Debora Sommer gute Gedanken zum Thema «Sehnsucht» weitergibt.
Damaris Buchenhorner
Damaris Buchenhorner ist Verwaltungsratspräsidentin der Mineralquelle Eptingen AG. Was verbindet sie persönlich mit dem Thema Hoffnung? Im Editorial der Jesus.ch-Print «Hope-Stories» der Grossregion Zürich schreibt sie mehr dazu.
Endlich versöhnt
«Was hast du gesagt?» Ärgerlich schaut er seine Frau an. «Eine Weihnachtskarte? Für meinen Bruder?» Er macht eine gewichtige Pause. «Du weisst, wir reden schon lange nicht mehr miteinander.» Gleichzeitig überlegt er: Muss das eigentlich so bleiben?

Anzeige

RATGEBER

Gut zu wissen Tipps fürs Online-Dating
Lässt die grosse Liebe auf sich warten? Oder in eurer Kirchgemeinde gibt es einfach keine passenden...

Anzeige