Träume und Visionen
«Gott bewegt sich im Nahen Osten durch Träume, Visionen und persönliche Besuche», erklärte Yazid (Name geändert). Er berichtet von einem Mann, der während eines ganzen Monats von Jesus besucht wurde.
Der Wert des Glaubens
Wie wichtig ist es, an Gott und an das, was er kann, zu glauben? Ist die Grösse unseres Glaubens entscheidend? Und was, wenn ich einfach nicht glauben kann?
Ein Wunder erlebt
Eigentlich müsste Rico Rau aus Leipzig heute im Rollstuhl sitzen. Die Diagnose der Ärzte war eindeutig: vom Hals abwärts querschnittsgelähmt. Doch als Freunde und Familie anfingen zu beten, geschah ein Wunder...
Wenn Gottesbilder an ihre Grenze kommen
Die gegenwärtige Situation hat für viele die Frage neu aufflammen lassen: Kann bzw. könnte der Allmächtige den Krieg nicht einfach beenden, quasi per Fingerschnipsen? Ist er nicht allmächtig? Die Frage geht tiefer, als wir zuerst meinen…
Frau zu Mörderin des Sohns
Melanie Washington umarmte den jungen Mann, der ihren Jungen umgebracht hatte. «Ich spürte dabei keinen Mörder, der meinen Sohn getötet hatte. Ich spürte meinen Sohn.»
Hamsterkäufe und Hungersnot
Hunger ist in unseren Breiten kein Problem. Doch gibt es seit langem leere Supermarktregale. Wirkliche Versorgungsprobleme werden hingegen in Entwicklungsländern erwartet. – Doch wie steht es um den inneren Hunger?
Sport als lebenslanges Training
Sport-Coach Daniel Frischknecht sieht das Leben eines Sportlers wie auch eines Christen als lebenslanges Training. Es lohnt sich, diesen Wettkampf auch gedanklich immer wieder vorzubereiten.
Gottfried Locher
«Ewige Wahrheiten – neu gesagt.» Unter dieses Motto stellt Gottfried Locher eine Videoserie mit wöchentlichen Beiträgen von Ostern bis zum 1. Advent. Zwischen Ostern und Pfingsten geht es um Mose und den Auszug aus Ägypten.
Lobpreis während der Chemo
Jamie Whisenhunt ist Lobpreisleiterin in der Gateway Church in Texas. Als sie im letzten Sommer mit Krebs diagnostiziert wurde, tauchte sofort das «Warum?» auf. In besonderen Momenten durfte sie den Sinn hinter ihrer Krankheit erkennen.
Gottes Reden erkennen
Alle sagen, dass wir auf Gottes Stimme hören sollen. Wie klingt denn aber eigentlich die Stimme Gottes: eher männlich tief, mütterlich warm oder überirdisch und ehrfurchtgebietend?

Anzeige

RATGEBER

Nicht aufregen! Die Unterbrechungen des Lebens
Regen Sie sich auf, wenn Ihre Pläne gestört werden oder Ihr schöner Tagesrhythmus unterbrochen wird...

Anzeige