Torhüter Alisson Becker

Er schreibt seine Wunderheilung dem Glauben zu

Der Torhüter des FC Liverpool Alisson Becker ist wieder auf dem Fussballfeld anzutreffen nach einer kürzlich zugezogenen Verletzung. Dass er früher als gedacht wieder spielen kann, führt er auf die Kraft des Gebets zurück.

Zoom
Alisson Becker (Bild: Instagram)
Der brasilianische Torhüter Alisson Becker zog sich anfangs Oktober eine Schulterverletzung zu. Nun ist der Torhüter bereits nach drei statt ursprünglich sechs Wochen zurück zwischen den Pfosten. Seine schnelle Rückkehr und Genesung schreibt er seinem Glauben zu.

Beim Abschlusstraining

Alisson Becker verletzte sich während eines Abschlusstrainings. Er sei mit einem Mitspieler zusammengestossen und konnte nachher nicht mehr von alleine aufstehen, berichtete Jürgen Klopp, Trainer des FC Liverpool. Kurz darauf musste die Mannschaft ohne den Welttorhüter eine 7:2-Niederlage gegen Aston Villa hinnehmen.

Er habe viele Behandlungssessionen hinter sich. Becker absolvierte täglich rund fünf bis sechs Stunden Trainingseinheiten mit der Physiotherapie, um sich wiederaufzubauen. Nach zweieinhalb Wochen fiel er in ein Tief, gab dann aber nach wenigen Tagen dem Boss grünes Licht. «Ich denke, mein Glaube und meine harte Arbeit halfen mir bei der schnellen Genesung.»

Im Heimspiel vom 24. Oktober 2020 gab Alisson Becker sein Comeback nach der dreiwöchigen Verletzungspause. In diesem Spiel traf unter anderem sein Teamkollege Firmino, welcher sich im Januar 2020 taufen liess. Auch Becker war damals dabei und weinte vor Freude (Livenet berichtete).

Schon mehrere Glaubensbekenntnisse

Zoom
Alisson Becker dankt Jesus mit einem Kreuz auf der Brust.
Alisson Becker findet oft Wege, seinen christlichen Glauben in die Öffentlichkeit zu tragen. 2019 gewann er mit dem FC Liverpool die Champions League. Der damals 26-jährige feierte mit einem T-Shirt, auf dem ein Kreuz abgebildet war mit dem «=»-Zeichen und einem Herz (Livenet berichtete). Im gleichen Jahr erhielt er die Yachine-Trophäe und wurde somit als weltweit bester Torhüter ausgezeichnet. In seiner Dankesrede sagte er: «Ich danke Gott. Es ist eine grosse Ehre, die er mir mit dem Gewinn der Champions League und verschiedener Einzelpreise schenkt. Ich fühle mich gesegnet und dankbar.»

Zum Thema:
Den Glauben von Alisson Becker kennenlernen
Offener Brief von Jürgen Klopp: «Wir schliessen alle in unsere Gebete ein»
David Alaba: Mitten im Triumph denkt er an die Verlierer
Dank der Lionel Messi-Stiftung: Rund 15'000 Kinder können jetzt täglich frühstücken

Datum: 08.11.2020
Autor: Nora Baumgartner
Quelle: Jesus.ch / Premierchristian.news / Redfellas.org

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Von der Bibel profitieren Was echte Freundschaft ausmacht
Jeder braucht echte Freunde. Menschen, die zu einem stehen und einen mögen, so wie man eben ist....