Das Lied stammt aus Indien

So entstand «I have decided»

Das bekannte Lied «Ich bin entschieden» («I have decided») stammt aus Indien. Eine Familie wurde in einem Dorf vor die Wahl gestellt – dem christlichen Glauben abzuschwören oder zu sterben. Der Mann antwortete mit einem Lied.

Zoom
In einem Dorf in Nordindien entstand das Lied «Ich bin entschieden».
Es geschah um die Mitte des 19. Jahrhunderts in einem kleinen Dorf in Indien. In dieser Ortschaft fand eine Familie zu Jesus Christus. Doch das machte die Mitmenschen wütend, so dass eines Tages ein wütender Mob aufzog. Sie wurden auf den öffentlichen Platz gezerrt und der Dorfchef sagte zum Mann: «Wenn du und deine Familie diesem Glauben nicht abschwört, werdet ihr alle umgebracht!»

Der Mann wusste nicht, was er entgegnen sollte und was zu tun wäre. Das einzige, was ihm in den Sinn kam, waren die Worte des Liedes, das er geschrieben hatte, als er sein Leben Jesus aushändigte. Er begann zu singen: «Ich bin entschieden, zu folgen Jesus. Niemals zurück, niemals zurück.»

Die letzte Chance

Zoom
Die Welt liegt hinter mir, das Kreuz steht vor mir. Niemals zurück, niemals zurück.
Seine Kinder wurden umgebracht. Nun erhielt er eine zweite Chance. Diesmal stand das Leben seiner Frau auf dem Spiel. Der Mann sang weiter: «Ob niemand mit mir geht, doch will ich folgen. Niemals zurück, niemals zurück.»

Nach ihrem tragischen Tod hatte er eine letzte Gelegenheit, sein eigenes Leben zu verschonen. Doch er sang weiter: «Die Welt liegt hinter mir, das Kreuz steht vor mir. Niemals zurück, niemals zurück.» Und so wurde die ganze Familie an diesem Tag ausgelöscht.

Die Hymne breitet sich aus

Etwas Aussergewöhnliches geschah nun jedoch. Wenig später rief der Dorfchef die Einwohner des Orts an der gleichen Stelle zusammen. Er legte seinen bisherigen Glauben ab und erklärte, dass er nun selbst diesem Jesus nachfolgen will. Ein Jubel brach aus und viele folgten ihm – und die Bewegung breitete sich in der Region aus. Der Glaube einer Familie, die selbst unter Todesstrafe an ihrem Glauben festgehalten hatte, überzeugte die Mitmenschen.

Diese Worte formte der indische Pastor Sadhu Sundar Singh (1889 – 1929) zu einer christlichen Hymne. Die Melodie wurde «Assam» genannt, nach dem indischen Staat, in dem diese Ereignisse geschahen.

William Jensen Reynolds arrangierte 1959 eine Version, die in die Gesangbücher Einzug erhielt und die in Billy Grahams Vorträgen gesungen wurde.

«I have decided» mit Hintergrundgeschichte (Englisch):

Zum Thema:
Zuletzt singen alle im Saal: «Amazing Grace» wird am Broadway aufgeführt
Die Geschichte von «Amazing Grace»
Film: «Durch den Tod versöhnt» – sterben für den Glauben
Märtyrer in Europa: Gedenkgottesdienst für Geschwister Scholl
Die syrische Kirche wächst ...weil Christen bereit sind, ihr Leben zu geben

Datum: 24.08.2015
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Merkblatt gegen Stress Survival-Kit für Männer unter Druck
Der Stress vieler Menschen nimmt aktuell zu. Wir brauchen jetzt dringend Wege, um den Stress...