Rapper Lecrae

«Räume auf, statt ein Doppelleben zu führen»

Der Rapper Lecrae fordert mit einer Video-Botschaft heraus, kein Doppelleben zu führen. Viele seien wegen dem Wunsch nach Anerkennung nicht wirklich sich selbst. Damit hat Lecrae ein Problem.

Zoom
Lecrae Moore
Er ermutigt dazu, in den nächsten Monaten auszumisten. «Ich denke darüber nach, wie ich im Jahr 2015 meinen Schrank ausräumen kann. Diese Frage sollten wir alle uns stellen.» Und er ruft auf, echt zu sein und das eigene Doppelleben zu beenden.

Weiter vermutet er, dass Menschen sich selbst zurückhalten, dies aus ihrem Wunsch heraus, akzeptiert und anerkannt zu werden. Das könne einen letztlich töten, sagt Lecrae. «Wenn du lebst, um von anderen akzeptiert zu werden, wirst du durch ihre Ablehnung sterben.»

Deshalb sei es wichtig, sich mit Personen zu umgeben, denen man vertrauen kann. «Ich denke oft, dass wir keine Menschen in unserem Leben haben, die uns herausfordern, weil wir uns fürchten, die Wahrheit über uns zu hören.»

Schwieriges offenlegen

Lecrae spricht davon, dass er eine kleine Gruppe von echten Freunden habe, denen er auch seine Geheimnisse anvertraue und die Probleme, mit denen er zu kämpfen habe. «Ihnen vertraue ich und ich scheue mich nicht, auch die schwierigsten Dinge zu erzählen, die mich beschäftigen. Denn sie bringen mich dazu, dafür zu kämpfen, wozu ich erschaffen worden bin. Ich will nicht heucheln und versuchen, jemand zu sein, der ich nicht bin.»

Lecrae mahnt, die Leute sollten ihre Motive anschauen. Er erinnert dabei an die Worte des Apostels Paulus im 1. Korinther-Brief, Kapitel 4, Verse 3-5: «Mir ist es nicht so wichtig, wie ihr oder irgendein menschliches Gericht in diesem Punkt über mich urteilen. Ich masse mir auch über mich selbst kein Urteil an. Zwar bin ich mir keiner Schuld bewusst, aber damit bin ich noch nicht freigesprochen. Entscheidend ist allein Gottes Urteil. Deshalb urteilt niemals voreilig! Wenn Christus kommt, wird er alles ans Licht bringen, auch unsere geheimsten Wünsche und Gedanken. Dann wird Gott jeden so loben, wie er es verdient hat.»

Tell the world – Lecrae


Zur Webseite:
Lecrae
Lecrae auf Facebook

Zum Thema:
Drogen und Diebstahl: «Gott liebte mich, als ich nicht zu lieben war!»
Rapper Ja Rule: «Auch du solltest Gott eins zu eins begegnen»
Hip-Hop, der aufbaut: Billboard: «Christliche Rapper erreichen Mainstream»

Datum: 12.01.2015
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Christian Post

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

20 Überlebenstipps Wie aus der Quarantäne eine fruchtbare Zeit werden kann
«Mir fällt die Decke auf den Kopf» – unter diesem Titel veröffentlichte Theologe Johannes Hartl vor...