Opfer
Opfer ist ein Begriff, der gegenwärtig angesichts der vielen Krisen in aller Munde ist. Doch niemand möchte ein Opfer sein. Wir wollen gestalten und nicht erleiden. Opfer ist auch ein zentraler Begriff in der Bibel. Wie kann man ihn für heute deuten?
Rätsel am Nachthimmel
Der nächste Stern ist vier Lichtjahre von der Erde entfernt. Wie konnten also bereits am vierten Schöpfungstag die Sterne betrachtet werden? Eine packende Spurensuche am Firmament…
«I can't get no ...»
Gibt es ein «von Gott geschaffenes Vakuum» im Herzen jedes Menschen? Eine Sehnsucht, die nur von Gott erfüllt werden kann und ausgefüllt wird? Der Gedanke ist gut und nicht falsch, doch er greift zu kurz. Denn viele Sehnsüchte bleiben unbeantwortet.
Auswirkung in der Gesellschaft
Ephesus war die zweitgrösste Stadt des römischen Reiches. Doch die gesamte Stadt geriet durch zwölf Christen in Aufruhr – wenige Hundert Jahre später zählten sich 90 Prozent der Bewohner zum Christentum. Was können wir von diesen Christen lernen?
Kraftvolle Worte
Nichts im Leben ist selbstverständlich. Umso wichtiger ist es, jeden Moment zu geniessen und dankbar dafür zu sein, schreibt Konrad Blaser in seinem Buch «Kraftvolle Worte».
Kraftvolle Worte
Unsere Gebete setzen die explosive Kraft Gottes frei und zeigen uns die verborgenen Schätze, die noch auf uns warten. Deshalb ermutigt Konrad Blaser in seinem neuen Buch: Bete doch wieder!
Kraftvolle Worte
Das Selbstbild eines Menschen wird von dem geprägt, was andere über ihn sagen und was er über sich selbst denkt. Auf welche Stimmen sollte man da hören?
Kraftvolle Worte
Wir sind Gottes Kinder, das bestätigt die Bibel oft. Doch was bedeutet das ganz konkret? Und wie können wir Gottes Gunst erfahren? Mehr dazu im heutigen Buchausschnitt von Konrad Blaser.
Konrad Blaser
Der Inhalt unserer Worte hat viel mit unserer Zukunft zu tun. Darum geht es in Konrad Blasers neuem Buch «Kraftvolle Worte». Mehr dazu erfahren Sie in dieser Woche auf Livenet.
Alt werden – alt sein
Zu biblischen Zeiten war Jugend noch kein Wert an sich und Alter stand – zumindest theoretisch – hoch im Kurs. Und so enthält die Bibel viele bis heute hilfreiche Aussagen zu einem Altern in Würde.

Anzeige

RATGEBER

Fünf schlechte Trennungsgründe Nicht zu früh das Handtuch werfen
Vielleicht sind Sie kurz davor, Ihre Koffer zu packen und zu gehen. Weil Sie das Gefühl haben,...

Anzeige