Auswirkung in der Gesellschaft
Ephesus war die zweitgrösste Stadt des römischen Reiches. Doch die gesamte Stadt geriet durch zwölf Christen in Aufruhr – wenige Hundert Jahre später zählten sich 90 Prozent der Bewohner zum Christentum. Was können wir von diesen Christen lernen?
Kraftvolle Worte
Nichts im Leben ist selbstverständlich. Umso wichtiger ist es, jeden Moment zu geniessen und dankbar dafür zu sein, schreibt Konrad Blaser in seinem Buch «Kraftvolle Worte».
Kraftvolle Worte
Unsere Gebete setzen die explosive Kraft Gottes frei und zeigen uns die verborgenen Schätze, die noch auf uns warten. Deshalb ermutigt Konrad Blaser in seinem neuen Buch: Bete doch wieder!
Kraftvolle Worte
Das Selbstbild eines Menschen wird von dem geprägt, was andere über ihn sagen und was er über sich selbst denkt. Auf welche Stimmen sollte man da hören?
Kraftvolle Worte
Wir sind Gottes Kinder, das bestätigt die Bibel oft. Doch was bedeutet das ganz konkret? Und wie können wir Gottes Gunst erfahren? Mehr dazu im heutigen Buchausschnitt von Konrad Blaser.
Konrad Blaser
Der Inhalt unserer Worte hat viel mit unserer Zukunft zu tun. Darum geht es in Konrad Blasers neuem Buch «Kraftvolle Worte». Mehr dazu erfahren Sie in dieser Woche auf Livenet.
Alt werden – alt sein
Zu biblischen Zeiten war Jugend noch kein Wert an sich und Alter stand – zumindest theoretisch – hoch im Kurs. Und so enthält die Bibel viele bis heute hilfreiche Aussagen zu einem Altern in Würde.
Bibel Coaching
«Ich sollte mehr Sport treiben, aber es fehlt mir die Zeit dazu.» – «Ich möchte schon lange gesünder essen, aber das Angebot in der Kantine ist nicht einladend.» Kennst du solche Aussagen aus deinem Alltag? Was lösen solche Sätze bei dir aus?
Kanonisierung der Bibel
Es gibt einige Evangelien, die es nicht in den Kanon der Bibel geschafft haben. Warum wurden sie nicht auserwählt? Und woher wussten die Menschen damals, was die «offizielle Wahrheit» ist? Ein Beispiel hierfür ist das Judasevangelium.
Salomo und Sie
Wahrscheinlich möchte niemand als dumm gelten, aber wer bezeichnet sich schon selbst als weise? Wie weise sind Sie? Und wie können Sie weiser werden?

Anzeige

RATGEBER

Ferdinand Habsburg «Es ist besser, wenn man durch Hinterfragen zum Glauben findet»
Der österreichische Rennfahrer Ferdinand Habsburg, welcher Urenkel von Kaiser Karl I. von...

Anzeige