Tiere in der Bibel und im Alten Orient

Mehrere tausend Frauen in der Schweiz tragen den Vornamen "Kuh". Aber auch Vornamen wie "Biene" und "Hyäne" sind verbreitet. Allerdings nicht auf Deutsch sondern auf Hebräisch oder Griechisch. Und auf Hebräisch heisst "Kuh" ... "Lea".

Thomas Staubli beschäftigt sich intensiv mit den Tieren in der Bibel. Jetzt berichtet er über seine Funde und sein Museumsprojekt.

Zum Audio-Beitrag

Datum: 10.07.2002
Quelle: ERF Schweiz

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Fünf schlechte Trennungsgründe Nicht zu früh das Handtuch werfen
Vielleicht sind Sie kurz davor, Ihre Koffer zu packen und zu gehen. Weil Sie das Gefühl haben,...