Die Dekadenz einer Gesellschaft ist schwer messbar. Man sieht den ethischen Zerfall weder an heruntergekommenen Häusern, noch - kurzfristig – an der Minderung des Wohlstands. Am ehesten sieht man ihn am Zerbrechen von sinngebenden Beziehungen ...
Gott ist unsichtbar. Nicht greifbar. Die Erkenntnis Gottes verläuft über einen geistigen Weg. Gottes-Erkenntnis macht keinen Lärm. Der Mensch soll still werden (vgl. Psalm 46,11) Dazu muss er anhalten, den Alltag unterbrechen, die kämpferische ...
„Ein + verbindet“ – so wirbt der Deutsche Mobilfunksender e.plus neuerdings, die Symbolkraft des Pluszeichens zwischen zwei Gesichtern, dem einer Frau und dem eines Mannes, nutzend. Das Plus steht für das Positive, für bejahen, verbinden, ...
Mündig werden nach dem Wort Gottes heisst: Sich völlig abhängig machen von Jesus Christus und diese Abhängigkeit in den verschiedenen Lebens- und Dienstsituationen leben.
Meine Frau ist Primarlehrerin. Als solche hat sie eine Vorliebe für Bilderbücher. Vor einiger Zeit hat sie mir eines mitgebracht und vorgelesen. Es handelt von zwei Schäfchen, die sich gemeinsam auf die Suche nach einem wunderbaren Schatz machen. ...
Menschen sind oft viel zu „diplomatisch“. Sie verlieren sich in Bemühungen, möglichst vielen Menschen zu gefallen: „Auch wenn wir unsere menschlichen Fehler und Schwächen haben, sind wir doch im Grunde nette Leute, oder?“ Jesus war da anders. Er ...
"Welche der Geist Gottes treibt, die sind Gottes Kinder", steht in der Bibel. Ein Kind in der Schule fühlt sich von ganz anderem getrieben, von Hausaufgaben und Klassenarbeiten. Arbeitsdruck im Beruf, Angst vor Arbeitslosigkeit, Sorgen ...
Seit zwölf Jahren hat sie Blutungen, und kein Frauenarzt kann ihr helfen. Weil sie als unrein gilt, darf sie keinen Menschen berühren. Bevor man sich den Strick nimmt, probiert man alles aus: Heilsteine, Heilerde, Horoskope und Hypnose. Nichts ...
Einst hatte eine Frau über ihren Nachbarn eine hässliche Verleumdungsgeschichte verbreitet, die viel Unheil anrichtete. Als die Frau bald darauf schwer krank wurde, bereute sie es und bat ihren Nachbarn um Verzeihung. Er vergab ihr gern, bat sie ...
Es gibt in der Beziehungsgeschichte zwischen Gott und Mensch immer wieder Zeiten, in denen Gott schwieg. Es sind jahrelange Abschnitte ohne ein hoffnungsvolles Wort vom Höchsten. Die Zeit der Versklavung des Gottesvolkes in Ägypten waren solche ...

Anzeige

RATGEBER

Achtung, Pubertät! Wie Eltern ihren Teenagern jetzt beistehen können
Teenager sein ist aufregend, herausfordernd und anstrengend. Doch auch wenn Teens das Gefühl haben...

Anzeige