Solange ich schwieg, verfiel auch mein Leib, denn unaufhörlich schrie es in mir. Psalm 32,3 Ich hatte Appetit auf eine Walnuss aus eigener Ernte. Als ich sie öffnete, da schrie meine Tochter: »Die ist ja ganz verschimmelt!« Die Verarbeitung war ...
Und es ist in keinem anderen das Heil; denn es ist kein anderer Name unter dem Himmel den Menschen gegeben, in dem wir gerettet werden sollen! Apostelgeschichte 4,12 Heute morgen hatten wir Besuch zum Frühstück. Matthias (Name geändert) ist 15 ...
Davongerannt?
«Wenn ich Christ werde, kann ich nicht mehr so leben, wie ich will!», denken viele Menschen – und rennen lieber vor Gott davon als zu ihm zu laufen. Dabei ist Gott gar kein Bösewicht… Gedanken dazu von Pastor Greg Laurie.
Da wandte der Herr sich um und blickte Petrus an. Lukas 22,61 Bisher haben wir Augen-Blicke betrachtet, die in Schuld führten. Heute möchte ich einen Augen-Blick betrachten, der von Schuld überführte. Jesus von Nazareth war mitten in der Nacht ...
Und es geschah, als David zur Abendzeit von seinem Lager aufstand und auf dem Dach des königlichen Hauses umher- wandelte, da sah er vom Dach aus eine Frau sich baden, und die Frau war von sehr schönem Aussehen. 2. Samuel 11,2 David hatte ...
Und die Frau sah, dass der Baum gut zur Speise und dass er eine Lust für die Augen und dass der Baum begehrenswert wäre, um Einsicht zu geben. 1. Mose 3,6 Die Augen sind vielleicht das wichtigste Sinnesorgan des Menschen. Durch sie nehmen wir ...
Das Blut Jesu Christi, seines Sohnes, reinigt uns von aller Sünde. 1. Johannes 1,7 James Harrison hat mehr als 1000-mal Blut gespendet, weil sein Blut ein sehr seltenes Mittel gegen den Rhesusfaktor enthielt, wodurch vielen Babys das Leben ...
Denn du, HERR, hast mich erfreut durch dein Tun; über die Werke deiner Hände will ich jubeln. Wie gross sind deine Werke, HERR! Sehr tief sind deine Gedanken. Psalm 92,5-6 Die meisten Menschen verbinden Mathematik mit langweiligen Zahlen und ...
…die Gnade und die Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden. Johannes 1,17 Schon viele Jahre gehe ich den Weg mit Jesus. Ich habe ihn als HERRN in mein Leben aufgenommen und glaube fest, dass er für meine Sünden gestorben ist, denn ich war und ...
Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat. Johannes 3,16 Eines Tages stellte sich meine dreijährige Tochter auf unsere Waage im ...

Anzeige

RATGEBER

Nicht aufregen! Die Unterbrechungen des Lebens
Regen Sie sich auf, wenn Ihre Pläne gestört werden oder Ihr schöner Tagesrhythmus unterbrochen wird...

Anzeige