Das Rettungsfloss (1)

Darum fürchtet euch nicht!
Matthäus 10,31

Als das Corona-Virus letztes Jahr ausbrach, beschäftigte es nicht nur die moderne Welt, sondern auch die indigenen Stämme hörten von dieser Pandemie. So machte die Furcht vor diesem Virus auch bei uns auf der Insel Borneo nicht halt. Da im Dorf noch keiner einen Fernseher besitzt noch Zugang zum Internet hat, kursierten bald die wildesten Gerüchte über dieses Virus. Die Leute waren sich alle sicher:

Wir müssen was dagegen tun! Aber was? Nach längerer Zeit der Beratung beschloss man, die alten Rituale der Vorfahren wieder ins Leben zu rufen. Bald darauf waren alle Männer im Dorf beschäftigt, Puppen aus Holz und Stoff zu basteln, kleine Bäume zu fällen oder andere Utensilien zusammenzusuchen, die bei dem Vorhaben helfen sollten, das Virus ein für alle Mal zu bekämpfen.

Denn eines schien für alle klar: Dieses Virus war nicht einfach nur ein Virus, wie wir es in der »modernen Welt« bezeichnen würden, sondern dahinter steckten Geister, die es jetzt zu manipulieren galt. Darüber waren sich alle Dorfbewohner einig, und deshalb ging man mit vollem Eifer an die Arbeit. Es war schon fast Abend geworden, als man das fertige Projekt zu dem nahe gelegenen Fluss trug. Soweit wir es beschreiben konnten, sah es aus wie ein schön dekoriertes Floss, auf das verschiedenste Figuren montiert waren. Das ganze Dorf war an jenem Tag im Ausnahme-Modus, niemand ging seiner eigentlichen Arbeit nach. Die Furcht vor den bösen Geistern, die das Virus in das Dorf bringen könnten, hatte jeden fest im Griff.

Vielleicht schmunzeln wir über die Vorstellungen oder Glaubenspraktiken dieser Menschen, dennoch kennen wir das Gefühl, von Angst gepackt zu werden. Tun wir dann auch alles Mögliche, um diese Angst schnellstmöglich wieder loszuwerden? ty

Frage:
Wie gehen Sie mit Angst um?

Tipp:
Wer Gott kennt, braucht sich nicht zu fürchten!

Bibel:
Matthäus 5,25-34


Quelle: Leben ist mehr

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Achtung, Pubertät! Wie Eltern ihren Teenagern jetzt beistehen können
Teenager sein ist aufregend, herausfordernd und anstrengend. Doch auch wenn Teens das Gefühl haben...