Einst bei Monty Python

Colin Sinclair: «Der christliche Glaube ist für Schottland relevant»

Einst spielte er bei Monty Python mit. Nun ist der Edinburgher Pastor und Grossvater von drei Enkeln zum neuen Vorsitzenden der Generalversammlung der Church of Scotland gewählt worden.

Zoom
Rev Colin Sinclair in der Church of Scotland
Pastor Colin Sinclair wird im nächsten Jahr die Nachfolge von Susan Brown antreten. Er stammt ursprünglich aus Glasgow und ist mittlerweile Pastor in der «Palmerston Place Church» in Edinburgh.

«Der christliche Glaube ist relevant»

Zoom
Rev Colin Sinclair
Der Diplom-Volkswirt der Stirling-Universität, der seit Jahrzehnten für die «Scripture Union» (dem Pendant zum Bibellesebund) arbeitet, sagte, diese Ernennung freue ihn sehr. «Es ist mir eine Ehre, ausgewählt worden zu sein, die 'Church of Scotland' national und international zu vertreten.» Und weiter betonte Colin Sinclair: «Es wird eine Freude sein, Kirchenmitglieder in ihrem Glauben zu ermutigen und die Auswirkungen ihres Glaubens auf die Gemeinschaften in unserem Land zu sehen.»

«Ich habe es sehr genossen, Pfarrer zu sein.» Und er sei überzeugt, dass der christliche Glaube für Schottland immer noch relevant sei. «Unsere Botschaft ist immer noch die Gute Nachricht und sie verändert immer noch das Leben.»

Das Abenteuer des Glaubens

Sinclair begann sich bereits als Schüler der Glasgow Academy für den christlichen Glauben zu interessieren. Dies, nachdem er eher zufällig in einem Raum gelandet war, in welchem ein Video des Bibellesebundes im Rahmen eines Camps gezeigt wurde. «Ich genoss den Film und fand die Aktivitäten toll. Aber zu meiner Überraschung genoss ich auch die Begegnungen mit ihrem lebhaften Gesang und ihrer geradlinigen Botschaft über Jesus Christus.»

Im nächsten Jahr besuchte er das Camp wieder, «und ich beschloss, Jesus Christus nachzufolgen. So begann ein aufregendes Abenteuer des Glaubens, das über 50 Jahre gedauert hat.»

In Monty Python und in Sambia

Colin Sinclair spielte leidenschaftlich Rugby an der Universität und er nahm während seines Studiums einen Ferienjob an, in welchem er 1975 eine Nebenrolle als Soldat in der Komödie «Monty Python and the Holy Gral» spielte.

Durch seine Arbeit beim Bibellesebund verbrachte er drei Jahre in Sambia, wo er in Schulen, Kirchen und Krankenhäusern sprach.

Sinclair ist mit Ruth Murray, einer medizinischen Sozialarbeiterin, verheiratet. Das Paar hat vier Kinder und drei Enkelkinder.

Zum Thema:
«Sinnorama»: Bibellesebund-Ausstellung feiert 10-jähriges Bestehen
150 Jahre Bibellesebund: Der Gründer brach aus einer Tradition aus
«Bible Energy»-App: Impulse vom Bibellesebund gibt's jetzt auch auf dem Smartphone

Datum: 11.10.2018
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Premier / BBC

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Alles unter einem Hut? Selbst bestimmen, was zu tun und zu lassen ist
Kinder, Karriere, Ehe, ein aufregendes Privatleben und soziales Engagement... Das alles sollte man...