Wenn zwei Jahre nach dem 11. September 2001 die Frage nach den Hintergründen und dem Nährboden des Terrorismus wieder aufkommt, sollte ein verbreiteter Fehler korrigiert werden: dass Terrorismus sich aus Elend speist, durch unerträgliche ...
Ein indonesisches Gericht hat am Dienstag den Koranlehrer und Islamistenführer Abu Bakar Baasyr zwar des Landesverrats schuldig gesprochen. Anstatt der 15 Jahre Gefängnis, die die Anklage gefordert hatte, erhielt Baasyr aber bloss vier Jahre. ...
Die saudiarabische Religionspolitik übt auf seine christlichen Arbeitskräfte vermehrt Druck zur Annahme des Islam aus. Nach allgemein islamischer Auffassung sind die heiligen Muslimstädte Mekka und Medina für Andersgläubige „haram“, das heisst ...
Die geplagte Bevölkerung Nepals muss ein neues Aufflammen des Bürgerkriegs gewärtigen. Die maoistischen Rebellen haben die Friedensverhandlungen für gescheitert erklärt; der Waffenstillstand ist am Ende. Der Rebellenführer Prachanda liess ...
Mit dem gemeinsamen Ziel einer Islamischen Republik haben sich im Irak drei Strömungen unter drei Führergestalten herauskristallisiert: Von ihnen ist der erst dreissigjährige Muktada Sadr der radikalste, Ayatollah Ali as-Sistani, ein Perser, eher ...
Seit Mitte August hat Jordanien wieder eine Regierung, die sich auf eine demokratisch gewählte Mehrheit im Parlament von Amman stützen kann. Für Ministerpräsident Ali Abul Ragheb stimmten 84 der 108 Abgeordneten, unter ihnen acht Vertreter der ...
Im Iran kommen die freiheitsdurstigen Jugendlichen und die Reformpolitikern, die ihre Wünsche aufnehmen, nicht an gegen die schiitischen Hardliner. Diese blockieren jede Öffnung des Landes. Am Donnerstag lehnte der Wächterrat, der von den ...
Israel will jüdischen und christlichen Touristen den Zugang zum Tempelberg wieder ermöglichen. Tzachi Hanegbi, der Minister für öffentliche Sicherheit, sagte am Montag, auch ohne Vereinbarung mit der zuständigen islamischen Verwaltungs-Behörde, ...
Seit dem äusserlichen Zerfall der kommunistischen Gewaltherrschaft 1991 kehren viele Mongolen zur buddhistischen Religion ihrer Väter zurück; andere suchen ihr Heil bei Jesus Christus. Die Hinwendung zur Religion geschieht im Zeichen der ...
Türkei
Unter allen Christen in der Türkei haben es die Christen in Südostanatolien besonders schwer. Seit 1984 befindet sich das Gebiet im Ausnahmezustand. Die Christen werden dort bei den Kämpfen zwischen Türken und Kurden aufgerieben. Insgesamt leben ...

Anzeige

RATGEBER

Echte Freude Das lohnt sich immer
Manche Tage kann man wirklich in der Pfeife rauchen. Wenn die Laus einem mal wieder über die Leber...

Anzeige