Künftige US-Präsidentin?
Amanda Gorman (22) trug bei Joe Biden's Amtseinsetzung ein kraftvolles Gedicht vor. Ihr Auftritt wird weltweit gefeiert. In ihrem Werk zitiert Gorman, die selbst einmal Präsidentin werden möchte, auch das Buch der Bücher…
Gebet im Krankenhaus
Er ist einer der Top-Chirurgen der USA. Doch es gibt noch etwas, das Dr. Michael Haglund auszeichnet: Er betet regelmässig für seine Patienten, weil er erlebt hat, dass er an einen Gott glaubt, der Wunder tut.
Immer noch kein Sieger
Auch zwei Tage nach der US-Präsidentschaftswahl gibt es noch keinen klaren Sieger. Das zeigt, dass der Riss in der Gesellschaft tiefer ist, als von vielen befürchtet. Er reicht auch quer durch die evangelikale Christenheit.
Auch in den USA
Weil «die Evangelikalen» in den USA Donald Trump 2016 zum Wahlsieg verholfen haben, sind sie regelmässig Prügelknaben in den hiesigen Medien. Doch wer sind denn «die Evangelikalen» in den USA?
An die gespaltenen USA
In einem guten Monat sind in den USA Präsidentschaftswahlen. Einer der prominentesten Pfarrer hat jetzt seine Landsleute aufgerufen, das Land nicht noch tiefer zu spalten.
Jim Wahlberg
Den Job in der Gefängniskapelle nahm der Häftling Jim Wahlberg nur an, weil er dachte, dass der dadurch an Zigaretten des Priesters rankommt. Doch eine aussergewöhnliche Besucherin stellte das Leben des Bruders von Mark Wahlberg völlig auf den Kopf.
Die Zeit der langen Finger?
Der Präsident der Liberty University, Jerry Falwell, ist zurückgetreten. Warum ist sein Fall wichtig, ausser dass es wieder einmal einen Sex-Skandal gibt, eine Zeit der ausgestreckten Finger über eine der grössten christlichen Universitäten der Welt?
Vier Tage pro Buch
Gute Nachrichten für die Häftlinge im brasilianischen Bundesstaat Maranhão: Wer von ihnen die Bibel liest, erhält eine Strafminderung. Neben dem Lesen muss aber auch eine Zusammenfassung über das jeweilige biblische Buch geschrieben werden.
Kirche ins Haus geliefert
In ländlichen Gebieten des brasilianischen Bundesstaates Bahía sind Frauen trotz Pandemie unterwegs, um Kinder zu ermutigen, die keinen Internetzugang haben.
Statements christlicher Leiter
Kirchliche Leiter aus aller Welt haben mit klaren Worten zu den Unruhen in den USA Stellung genommen. Sie verurteilen einhellig den «systemischen Rassismus», sind aber auch gegen sinnlose Gewalt.

Anzeige

RATGEBER

Ferdinand Habsburg «Es ist besser, wenn man durch Hinterfragen zum Glauben findet»
Der österreichische Rennfahrer Ferdinand Habsburg, welcher Urenkel von Kaiser Karl I. von...

Anzeige