Neue Challenge

Virales Video von Pastor Durden ermutigt Christen

Wieder einmal macht ein Video seine Runden durch die Sozialen Netzwerke. Doch es ist diesmal kein Affe, der einem Hund über einen Fluss hilft, auch kein kleines Mädchen, das unglaublich niedlich tanzt und singt, nein, es ist ein Taufvideo. Über zwei Millionen Mal wurde das Video mit dem Titel «Saving Souls Challenge» (Herausforderung, Menschenseelen zu retten) bereits angeklickt.

Zoom
Anthony Durden
Gepostet wurde das Video vor wenigen Wochen von Pastor Anthony Durden aus Miami. Seit Jahren arbeitet er mit Menschen aus Gangs und weist Drogenabhängige und Randständige auf Jesus Christus hin. Das Video zeigt einen Ausschnitt aus dem jährlichen Evangelisationseinsatz «Peace In The Hood» (Frieden in der Nachbarschaft).

Gegenüber CBN News erklärt Durden: «Dies sind junge Menschen, die in Opa-locka (Anm. d. Red.: Ort in Florida mit einer extrem hohen Gewaltverbrechensrate) aufgewachsen sind. Viele von ihnen haben denselben Hintergrund, aus dem auch ich komme: Sie kommen von der Strasse. Viele von ihnen sind in einer Gang aktiv, viele von ihnen nehmen Drogen. Und viele von ihnen erleben die unterschiedlichsten geistlichen Kämpfe.» In dem Video sieht man, wie – überwiegend Afroamerikaner – in einer grossen Tonne getauft werden. «Wir hatten uns bereits einige Zeit lang um sie gekümmert, bevor die Taufe stattfand.»

Zurück in die Dunkelheit, um Licht zu sein

Anthony Durden hat einen besonderen Zugang zu diesen Menschen – eben, weil er von demselben Hintergrund kommt. «Ich habe auf der Strasse gelebt, obdachlos. Ich war früher drogenabhängig, nahm Crack, Marihuana, Zigaretten, Alkohol und was man sich nur vorstellen kann. In diesem Lebensstil lebte ich viele, viele Jahre lang.» Dass er heute clean ist und Menschen zu Jesus führen darf, sieht er als grosses Geschenk Gottes. «Gott hat seine Wege, wie er Menschen wie mich aus der Dunkelheit holt und ihnen später erlaubt, zurück in die Dunkelheit zu gehen, um dort Licht zu sein.»

Eine «positive» Challenge

Und deshalb hat der Pastor auch das Saving-Souls-Challenge gestartet: Er möchte Christen ermutigen, anderen von ihrem Glauben zu erzählen und Menschen für Jesus zu gewinnen. «Es gibt in den Sozialen Medien so viele Herausforderungen und Aufgabenspiele mit falschen Beweggründen. Ich wollte in den sozialen Netzwerken irgendwie den geistlichen Kampf starten und uns, die wir im Reich Gottes leben, herausfordern, loszugehen und für diejenigen ein Zeugnis zu sein, die verloren sind.»


Zum Thema:
Während einer Prügelei: Ganganführer findet die Wahrheit
Ex-Gang-Mitglied: Wie Gott 15 Menschen aus einer Gewaltkultur befreite
«Kommt in die Gang von Jesus!»: Priester holt Gang-Mitglieder aus tiefstem Sumpf

Datum: 19.10.2017
Autor: Rebekka Schmidt
Quelle: Livenet / CBN News

Adventskalender

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Für eine besondere Adventszeit Neue Weihnachts-Traditionen einführen
Plätzchen backen, Geschenke basteln, auf den Weihnachtsmarkt gehen – das sind sicher nette Rituale...