«10'000 Reasons»

Matt Redman sang auf dem New Yorker Times Square

Mitten auf dem Time Square in New York kamen jüngst die Autos zum Stillstand, als der zweifache Grammy-Gewinner Matt Redman zum Worship lud. Tausende feierten Gott mitten in der City. In diesen Tagen erscheint zudem sein Weihnachtsalbum «These Christmas Light».

Zoom
Mitten auf dem Time Square in New York war die Bühne aufgebaut, auf der Matt Redman sang.
Das Publikum brach in Jubel aus, als die ersten Noten des Songs «10'000 Reasons» ertönten und Matt Redman bald darauf zu singen begann. Mitten drin hörte er kurz auf, um zuzuhören, wie das Publikum weitersang. «Wunderschön», sagte der Brite.

Manche schlossen ihre Augen, winkten mit den Händen oder drückten diese aufs Herz. Andere dokumentierten diesen erinnerungswürdigen Moment in der flüchtigen Zeit mit ihrer Handykamera.

Schwere Vergangenheit

Zoom
Matt Redman
An diesem Abend einte der Dove-Award-Sieger Jung und Alt sowie die Menschen mit den unterschiedlichsten Hintergründen, die an einem der besondersten Plätze der Welt zusammenkamen, um Gott die Ehre zu geben.

Dieser Musikstil, mit dem er auf dem Times Square Gott feierte, gefällt ihm seit seiner Kindheit. «Ich war gerade sieben Jahre alt, als sich mein Vater das Leben genommen hatte. Meine Mutter nahm mich dann zu einem Worship-Event mit. Das half mir durch die schwere Zeit hindurch.

«10'000 Reasons»

Deshalb habe er sich ebenfalls bereits früh der Worship-Musik gewidmet, fernab von Gedanken an eine Karriere-Planung. Längst berühren seine Lieder viele andere. «Ich hörte zum Beispiel, dass der Song '10'000 Reasons' viele Menschen berührt und vieles ausgelöst hat.»

Ebenfalls tief geht das Stück «The Heart of Worship». Matt Redman erinnert sich, an die Entstehung des Liedes. Der Pastor spürte damals in seiner Gemeinde «Soul Survivor», dass eine Änderung nötig ist. Die Gemeindeglieder sollten nicht einzig Konsumenten, sondern Anbeter sein. Und so fragte Gemeindeleiter Mike Pilavachi, was die Besucher mitbringen könnten, wenn sie am Sonntagmorgen zum Gottesdienst erscheinen.

Matt Redman beschäftigte die Frage ebenfalls und auf den nächsten Gottesdienst hin komponierte er ohne grössere Ambitionen im Schlafzimmer den Song «The Heart of Worship»:
«When the music fades, all is stripped away, and I simply come - Longing just to bring something that’s of worth that will bless your heart… I’m coming back to the heart of worship, and it’s all about You, Jesus …»

Der Rest ist Musikgeschichte …

In diesen Tagen erscheint zudem das Weihnachtsalbum von Matt Redman mit dem Titel «This Christmas Light».

Zum Thema:
Den Glauben entdecken, von dem Matt Redman singt
Matt Redman über «Blessed be your name»
Das Lied stammt aus Indien – So entstand «I have decided»
Die Geschichte von «Amazing Grace»
So entstand «So nimm den meine Hände»

Datum: 05.11.2016
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet.ch/Christian-Post/Premier/Crosswalk

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Merkblatt gegen Stress Survival-Kit für Männer unter Druck
Der Stress vieler Menschen nimmt aktuell zu. Wir brauchen jetzt dringend Wege, um den Stress...