Auftritt von Mel Gibson

Hollywood-Star spricht vor 105'000 über «The Resurrection»

Da staunten die 105'000 Besucher im «Angel Stadium of Anaheim» nicht schlecht, als beim christlichen Grossanlass «2016 SoCal Harvest» plötzlich Schauspieler und Produzent Mel Gibson auf der Bühne stand. Dem Publikum machte er bei dieser Gelegenheit die Fortsetzung von «Die Passion Christi» schmackhaft.

Zoom
Greg Laurie (li.) und Mel Gibson (re.) im Gespräch
In seinem Überraschungsauftritt erzählte Mel Gibson im Gespräch mit Evangelist Greg Laurie, dass er an der Fortsetzung von «Die Passion Christi» arbeitet. Gibson spricht von einem riesigen Unterfangen.

«Es ist nicht 'The Passion 2', sondern es heisst 'The Resurrection'», also «Die Auferstehung». «Natürlich ist das ein sehr grosses Thema.» Es gehe nicht einfach nur darum, alles wiederzugeben. Es gehe um wesentlich mehr: «Lest, was passiert ist!»

Mit Autor von «Heaven is for real»

Drehbuchautor Randall Wallace hatte bereits im «Hollywood Reporter» von der Fortsetzung berichtet. «'The Passion ' ist einfach der Anfang, es gibt viel mehr zu erzählen», hatte Wallace damals bereits angekündigt.

Gibson bestätigte nun im Stadion in aller Öffentlichkeit, dass Wallace am neuen Film arbeitet. «Er ist ein brillanter Autor, der unter anderem 'Heaven is for Real' verfasste.»

Mit dem Glauben bewaffnet

Auf der Bühne sprachen die beiden auch über Gibsons neuen Film «Hacksaw Ridge», der auf der wahren Geschichte von Desmond Doss beruht, einem Mediziner, der während des Zweiten Weltkriegs in der US Armee diente. Für seinen Einsatz für seine Kameraden während eines Beschusses erhielt er später die Ehrenmedaille. «Er leistete seinen Dienst ohne Waffe, er setzte auf seinen Glauben – er war einzig durch diesen bewaffnet.»

Im Rahmen des Gross-Events «2016 SoCal Harvest» standen ausserdem unter anderem Chris Tomlin, TobyMac und Skillet auf der Bühne.

Zum Thema:
«Den Himmel gibt's echt»: Nahtodgeschichte berührt erneut die Massen
Über die Auferstehung: Mel Gibson plant Fortsetzung von «Passion Christi»
Hätten Sie's gewusst?: Christian Bale und über zehn andere spielten in Jesus-Film
Wer trägt die Schuld am Tod von Jesus?

Datum: 04.09.2016
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Christian Headlines / Charisma News

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Merkblatt gegen Stress Survival-Kit für Männer unter Druck
Der Stress vieler Menschen nimmt aktuell zu. Wir brauchen jetzt dringend Wege, um den Stress...