Afrika
Grade mal 5 Jahre alt war der Dinka-Junge Ali Mutageli, als Sklavenjäger ihn entführten. Bei seinem Meister durfte er nicht einmal mit anderen Kindern sprechen. Jetzt ist er frei. Livenet erzählte er seine Geschichte. Wir sitzen unter einem Baum ...
Jesus
Wenn nichts geschieht, bricht im Südsudan in den nächsten Wochen eine unglaubliche Hungersnot aus. Livenet.ch und Jesus.ch möchten darauf hinweisen. Rund zwei Millionen Menschen stehen unverschuldet vor einer entsetzlichen Hungerkatastrophe. ...
Ägypten
Nach einer Woche nie dagewesener Demonstrationen, mit denen die ägyptischen Kopten auf ihre Diskriminierung und immer schlimmere Übergriffe radikaler Islamisten aufmerksam gemacht haben, ist jetzt wieder relative Ruhe eingekehrt. In allen Kirchen ...
Christen im Südsudan
Sie haben nichts und feiern trotzdem: Christen im Südsudan. Ihnen droht eine Hungersnot. In dieser Gefahr versuchen Hilfswerke die grösste Not zu lindern. 18 Jahre lang war sie versklavt. Im Alter von sechs Jahren gekidnappt, kam Helena Adelino ...
Nothilfe Sudan
Nothilfe Sudan – so heisst die Aktion, die Livenet und Jesus.ch mittragen, um den Hungernden im Südsudan beizustehen. Eine Region, die selber Nahrungsmittel exportieren könnte, ist durch den Krieg der Regierung in Karthum auf Hilfe von aussen ...
Südsudan
Im Südsudan droht eine gigantische Ausweitung der Hungerkatastrophe. Die Regierung in Khartum lässt damit einen nicht tolerierbaren Menschenrechtsskandal zu. Jetzt ist praktische Hilfe gefragt. Zwei Millionen Menschen stehen vor einer ...
AIDS
Chao und Ndala hatten zwölf Kinder. Nun sorgen sie für 14 Enkel – oder versuchen es. An AIDS stirbt in südafrikanischen Ländern wie Malawi eine halbe Generation weg. Vom Hilfswerk Tear Fund eingeladen, macht Afrikanerin Stella Kasirye in diesen ...
Seit Dienstag sind im nigerianischen Lagos die anglikanischen Bischöfe Afrikas zu ihrer ersten Konferenz versammelt. Ganz oben auf der Traktandenliste stehen Homosexualität und Frauenordination. Vor allem das erste Thema hat einen tiefen Keil in ...
Tausende von Vertriebenen sterben jeden Monat in Darfur und im Tschad - und die Diplomaten erweisen sich einmal mehr unfähig, einem Völkermord zu wehren. Der UN-Sicherheitsrat hat letzte Woche die sudanesische Regierung in einer zahmen Resolution ...
„Uganda ist ein armes Land“, sagt Nsaba Buturo, Informationsminister des zentralafrikanischen Staates. „Die Versuchung ist deshalb gross, sich durch Korruption zu bereichern. Glücklicherweise bewahrt mein Glaube mich davor. Christian Willi: Nsaba ...

Anzeige

RATGEBER

Zielbewusst und entspannt Gute Vorsätze für 2023
Die ruhigere Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr scheint dazu einzuladen, dass man sich überlegt...

Anzeige