Glaube ist kein Auslaufmodell
Das christlicher Glaube in Europa immer mehr an Boden verliert, hat bei Religionssoziologen fast den Status eines Naturgesetzes. Nun stellt sich der Zürcher Theologieprofessor Thomas Schlag dagegen und verweist auf gläubige «hochmoderne Menschen».
«Single Bells»
Immer mehr Menschen betrachten sich selbst als Singles. Doch besonders an Weihnachten haben Kirchen und Gemeinden sie kaum auf dem Schirm. Dann dreht sich scheinbar alles um Familien.
Mission Demut
Die Deutschschweizer Delegation der Lausanne Europe-Konferenz ruft angesichts der gesellschaftlichen Phänomene von Nationalismus und Migration sowie der Digitalisierung mit ihren Möglichkeiten und Gefahren zum gemeinsamen Engagement auf.
EE Schweiz
Ereignisse auf anderen Kontinenten zeigen: Wenn die Kirche prägend wird, «erneuert sich die Gesellschaft und es kehrt Frieden und Freiheit ein», beobachtet Bernhard Lüthi, Leiter von «EE Schweiz». Dies wünscht er sich auch für unsere Breitengrade.
Ein Feiertag zur Umkehr
Elf Tage vor dem ersten Advent steht ein Feiertag im deutschen Kalender, mit dem nur wenige etwas anfangen können: Buss- und Bettag. Woher kommt er eigentlich und wie «feiert» man ihn? Kann solch ein Tag heute noch eine Bedeutung haben?
Massiver Widerstand
Die argentinische Netflix-Serie «Dein Reich komme» ist ein komplexer Polit-Thriller, der im Milieu einer evangelikalen Megachurch spielt. Dabei kommen die Christen mehr als schlecht weg: Sie haben nur Macht und Geld im Sinn.
Zeitzeichen
Die Werte der säkularen Gesellschaft entfernen sich von christlichen Werten oder ersetzen diese. Wir haben Leiter aus der Evangelischen Allianz und den Freikirchen gefragt, wie sie die gesellschaftliche Entwicklung und ihre Konsequenzen beurteilen.
Abstimmung am 28. November
Am 28. November wird erneut über das Covid-19-Gesetz abgestimmt. Der Dachverband Freikirchen.ch spricht hierfür keine Stimmempfehlung aus, jedoch eine Empfehlung zur Stilfrage.
Freikirchen.ch
2020 startete der Verband freikirchen.ch mit einer eigenen Medienstelle. Nach 1,5 Jahren kann ein erstes Fazit über erste Erfolge gezogen werden. Fragen an Markus Baumgartner, Leiter Kommunikation freikirchen.ch.
Claudia Hoffmann
Der Umgang mit «Migrationskirchen» kann anspruchsvoll, aber auch verheissungsvoll sein. Die Basler Theologin Claudia Hoffmann hat solche Kirchen und ihre Schweizer Partner besucht und daraus in einem Buch ihre Folgerungen gezogen.

Anzeige

RATGEBER

Berater Markus Züger Ist das, was ich tue, nachhaltig?
Bewirkt unser Handeln etwas über den Tag hinaus? Wie finde ich heraus, was für Nachhaltigkeit sorgt...

Anzeige