Mini- oder Megakirche
Manche Christen schauen auf ihre Gemeinde und reden gern von der «kleinen Herde». Sie stellen sich vor, dass wenige Mitglieder ein Zeichen geistlicher Haltung sind. Andere denken, dass Grösse ein Synonym für Segen ist. Recht hat dabei … keiner.
Gedankenanstoss
Was ist die Kirche, was ist ihr Auftrag? Ist sie eine Sammlung der Glaubenden zur Anbetung Gottes oder geht es um ihre Sendung in die Welt? Gedanken dazu von Christian Haslebacher, dem Vorsitzenden der Chrischona Schweiz.
«Winn»-Win-Situation
Brenton Winn brach in eine christliche Gemeinde ein und richtete einen Schaden von 100'000 Dollar an. Sechs Monate später wurde er genau in dieser Gemeinde getauft, nachdem der Pastor und die Gemeindemitglieder Gnade und Vergebung zeigten.
Durch Marketing-Methoden
Das Silicon Valley in den USA gilt als «unchristlichste Gegend» im Land. Evangelikale Christen wollen das ändern und setzen mit ihren Gemeinden auf Methoden aus dem Marketing und der Unternehmensgründung.
12 Moscheen, 140 Sprachen
140 Landessprachen sind in Biel vertreten. «Die Evangelische Allianz ist wie die Sehnen des Körpers, sie hält diesen ganzen Körper zusammen», erklärt Kurt Zaugg, Präsident der Evangelischen Allianz Biel und Umgebung, im Interview mit Livenet.
Pfingsten im Herzen
Das Pfingstwochendende bedeutet für viele: Stau, Süden, Sonne. Aber was steckt eigentlich hinter Pfingsten? Ist es mehr als ein paar Tage an der warmen Sonne geniessen?
Kommentar zu Notre Dame
Das verheerende Feuer in der weltbekannten Kathedrale Notre Dame hat die ganze Welt geschockt. Obwohl grosse Teile des Gotteshauses zerstört sind, konnten wertvolle Schätze in Sicherheit gebracht werden – darunter die Dornenkrone Jesu.
Back to the roots?
Kirche steht für Tradition bis hin zur Unveränderlichkeit. Dabei ist sie permanent in Bewegung. Und die grössten Unterschiede zu den ersten Gemeinden zeigen deutlich: ein echtes «back to the roots» ist weder möglich noch sinnvoll.
Die ultimative Kirchen-Challenge
Lange war es unter Christen einfach normal: Sonntags sass man im Gottesdienst. Wer nicht gerade im Krankenhaus lag, der war einfach da. Diese Selbstverständlichkeit – mit all ihren schönen und auch druckvollen Seiten – gibt es nicht mehr.
Fünf herausfordernde Zitate
Mike Pilavachi, Gründer von «Soul Survivor», möchte, dass Christen eine neue Vision von der Kirche als Familie bekommen. Er zeigte sich kürzlich frustriert darüber, dass sich die Geschäftswelt in Teile der Kirche eingeschlichen hat.

Anzeige

RATGEBER

20 Überlebenstipps Wie aus der Quarantäne eine fruchtbare Zeit werden kann
«Mir fällt die Decke auf den Kopf» – unter diesem Titel veröffentlichte Theologe Johannes Hartl vor...

Anzeige