49. Dove Awards

«Er verwandelt Misserfolg und Aufgeblasenheit in etwas Schönes»

Der Sänger und Pastor Cory Asbury gehört zu den grössten Siegern der Dove-Awards. Seine Ballade «Reckless Love» brachte ihm drei Preise ein. Insgesamt dominierte aber kein Künstler bei den «Grammys der christlichen Musikszene», welche Arbeiten in 40 verschiedenen Kategorien auszeichnet...

Zoom
Cory Asbury gehört zu den grossen Gewinnern des diesjährigen Dove-Awards.
Die Dove-Awards sind die wichtigste Auszeichnung der christlichen Musikszene. Mit «Reckless Love» gehört Cory Asbury zu den grossen Gewinnern der diesjährigen Preisverleihung. Er gewann in den Kategorien «Lied des Jahres», «Worship-Lied des Jahres» und «Worship-Album des Jahres».

Cory Asbury wartete bei der Verleihung mit einer ermutigenden Botschaft auf. Der Herr nehme «unsere Misserfolge und unsere gesamte Aufgeblasenheit» und könne sie in etwas Schönes verwandeln. «Er nimmt unsere Enttäuschungen und verwandelt sie in eine Tanzfläche.» Man werde wieder wie die Kinder, so der Musiker und Pastor der «Radiant Church» in Kalamazoo.

Zach Williams ist Künstler des Jahres

Zoom
Zach Williams
Zach Williams ist der Künstler des Jahres 2018, und sein Lied «Old Church Choir» wurde zum «Pop Song des Jahres» gewählt. Der Autor des Songs, Colby Wedgeworth, nahm den Preis für den «Songwriter des Jahres (Nicht Künstler)» entgegen.

Matthew West, dessen jüngstes Studioalbum «All In» heisst, wurde zum «Songwriter des Jahres (Künstler)» gewählt.

Tauren Wells, früher Frontmann der christlichen Pop-Rock-Band «Royal Tailor», erhielt ebenfalls zwei Auszeichnungen, als «Neuer Künstler des Jahres» und als «Zeitgenössischer Künstler des Jahres»; zudem ist er als Gastmusiker beim «Rap-Hip-Hop-Song des Jahres» namens «War Cry» vertreten.

Auch spanische Kategorien

Zu den weiteren Gewinnern gehören die 21-jährige Jekalyn Carr, die mit ihrem Album «One Nation under God» das «Tradtional Gospel Album des Jahres» lieferte, sowie Tasha Cobbs Leonard, als «Gospel Künstlerin des Jahres» die mit «Heart, Passion, Pursuit» das «Urban Worship Album des Jahres» lieferte.

Zoom
Die christliche Rockband «Skillet»
Das «Rock-Album des Jahres» stammt von Skillet und das spanische Album des Jahres kommt von Miel San Marcos und heisst «Pentecostés» und der «Spanische Song des Jahres» lautet «Sin Ti» und kommt von Alex Zurdo.

Insgesamt wurden bei den 49. Dove Awards Auszeichnungen in 40 Kategorien vergeben.

Zur Webseite:
Dove Awards

Zum Thema:
48. Dove Awards: Drei christliche Grammys für Lauren Daigle
Album hinter Gittern: Zach Williams: Auf Gefängnisdienst folgt Knast-Album
«Experte im Heucheln»: Matthew West rät zum Ausbruch aus der Schein-Perfektion

Datum: 29.10.2018
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Baptist Press

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Merkblatt gegen Stress Survival-Kit für Männer unter Druck
Der Stress vieler Menschen nimmt aktuell zu. Wir brauchen jetzt dringend Wege, um den Stress...