Reichster Mann Singapurs

«Wir alle sind gebrochen und uns fehlt etwas: Jesus Christus»

Der reichste Mann Singapurs schliesst das Materielle aus, wenn er nach dem Schlüssel zum Erfolg im Leben gefragt wird. Auch als hochkarätiger Geschäftsmann empfand er immer, dass ihm etwas gefehlt hatte und er immer am falschen Ort suchte – bis er Jesus Christus fand.

Zoom
Philip Ng Chee Tat
Philip Ng Chee Tat ist unbestritten der reichste Mann Singapurs. Sein Vermögen wird auf 8,7 Milliarden Dollar geschätzt. Er war Geschäftsführer des «Far East Organization Centre Pte. Ltd.» und er ist ein hochkarätiger Geschäftsmann mit jahrelanger Tätigkeit als Top-Manager, der verschiedene Unternehmen zu grossen Gewinnen führte.

Aber es ist nicht das Geld, das Phillip motiviert, in der Geschäftswelt erfolgreich zu sein, wie er dem jungen Geschäftsmann Matthew Yao in einem Video sagte.

«Wir alle sind gebrochen»

«Wir alle sind gebrochen», erklärte Philip Ng Chee Tat. «Uns allen fehlt etwas. Ich entdeckte für mich, dass das fehlende Stück Jesus Christus ist.» Der Geschäftsleiter sagt, dass er «immer auf der Suche nach einem besseren Leben, einem besseren Zweck, einem besseren Ich» gewesen sei. Dabei sei er ständig auf der Suche nach den falschen Dingen gewesen.

Bis er bei Jesus Christus echte Erfüllung und Sinn gefunden hatte. «Als ich erkannte, dass es ohne Jesus kein besseres Ich oder bessere Dinge gibt, dann schlug die Erkenntnis voll ein», so Philip Ng Chee Tat. Er ermutigt die jungen Menschen, «tiefer zu schauen». Der vorgezeichnete Wunsch der Welt nach Geldgewinn sei nicht die ganze Wahrheit.

Glaube geht über alles

«Ich schätze meinen Glauben und meine Beziehung zu Jesus mehr als alles andere», sagte der Geschäftsmann und bemerkte, dass er «sich wünschte, dass jeder Frieden und Freude hat.»

Obwohl er das Geld besitzt, um absolut alles zu kaufen, was er sich jemals wünschen könnte, erklärt dieser reiche Geschäftsmann, dass nichts auch nur annähernd mit der Beziehung mit Jesus mithalten könne: «Es ist sicher viel besser als viel Geld und materielle Dinge, die du vielleicht hast», erklärt er aus Erfahrung.

 

Zum Thema:
Erfolg, Reichtum und die totale Leere: Ein Millionär auf der Suche nach Glück
Multi-Millionär Aurelio Baretto: «Geld ist nicht genug»
Vom Strassenkind zur Millionärin: Doch ihr Glück fand sie erst in Jesus

Datum: 20.09.2018
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Faithwire / BCN

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Echte Beziehungen leben Liebe kann man lernen
Partner, Eltern, Freunde oder pubertierenden Kinder können ganz schön nerven. Doch Liebe gehört zu...