Vergebung hat Anziehungskraft

Pastor reagiert mit Liebe auf Vandalen-Mob – und «gewinnt»

Unter «Allahu-Akbar»-Schreien vandalisierte eine Gruppe Muslime in einer türkischen Kirche. Erfüllt mit Christi Liebe, reagiert nun aber der Pastor nicht mit einer Klage, sondern mit Vergebung gegenüber den Angreifern. Diese Nachricht fand Eingang in verschiedene Zeitungen, seither wird seine Gemeinde noch reger besucht, und immer wieder finden Menschen zum Glauben an Jesus.

Zoom
Hafen von Trabzon, türkische Stadt am Schwarzen Meer
Eine Gruppe Islamisten zerstörte Fenster und Sicherheitskameras einer türkischen Kirche, die in der Region des Schwarzen Meeres liegt. Der Mob war erzürnt, weil in dieser Gemeinde etliche Muslime zu Christus gefunden hatten. Ereignet hatte sich dieser Übergriff im Februar, mehrere Monate später ist es nun zu einer Anhörung vor Gericht gekommen – mit einer überraschenden Wendung.

Pastor Matta (aus Sicherheitsgründen wird nicht der ganze Name genannt) überraschte die Richter. «Während der Verhandlung fragte mich der Richter, ob ich Anklage erhebe oder nicht.» Zu aller Überraschung antwortete der Pastor: «Ich erhebe keine Anklage, weil Jesus Christus mich auffordert, zu vergeben.» Der Richter wartete einige Sekunden und fragte: «Sie bitten nicht einmal um Entschädigung für die zerbrochenen Fenster und die Kamera?» Der Pastor antwortete: «Nein, auch das nicht. Das einzige, was ich will, ist, dass wir nicht mehr als schlechte Leute angesehen werden.» Der Magistrat lächelte und erklärte, dass wenn der Pastor keine Anklage erhebe, er selbst als Richter versuchen werde, die Angreifer zu finden, da sie einen Ort der Anbetung gestört hätten.

Viele neue Gemeindebesucher

Doch was – wie in der Bibel bei Josef – von Menschen als böse ausgeheckt worden war, hat Gott zum Guten geführt. Die Reaktion des Pastoren verbreitete sich wie ein Lauffeuer, was dazu führte, dass viele die christliche Gemeinde besuchten. «Wir danken Gott dafür, dass darüber in den Zeitungen berichtet wurde. Sogar Beamte haben uns besucht», freut sich der Pastor.

Inspiriert worden sei er durch die biblischen Worte in Exodus, 2. Mose, Kapitel 14, Vers 14. Dort steht: «Der Herr selbst wird für euch kämpfen, wartet ihr nur ruhig ab!».

Zum Thema:
Den entdecken, der die Kraft der Vergebung schenkt
Nach Anschlag auf Kirche: Pastor vergibt Mörder seiner Mutter
Drei Monate danach: Niger: 69 Kirchen niedergebrannt – Christen vergeben 

Datum: 31.07.2016
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Gospel Herald / Christian Aid Mission

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Merkblatt gegen Stress Survival-Kit für Männer unter Druck
Der Stress vieler Menschen nimmt aktuell zu. Wir brauchen jetzt dringend Wege, um den Stress...