Wrestlingstar Shawn Michaels

«Es gibt nur eine Person, die die Leere in dir füllen kann»

Shawn Michaels ist ein zäher Wrestler – und Christ. Dabei war es seine Frau, die den langhaarigen Kämpfer zu seinem Schöpfer geführt hat. Heute möchte er ein Licht in der Dunkelheit sein.

Zoom
Shawn Michaels
Wrestling-Kämpfe gehörten besonders in den 1980ern und 1990ern in das Land, in dem Cola und Benzin fliessen, die USA. Die spektakulären Fights waren abgesprochen und in übergeordnete, mehrschichtige Handlungsstränge eingewoben – dazu gehörten umfangreiche Fehden –, die sich über Monate erstreckten und in die Shows einflossen. Drehbücher um «Good Guys» und «Bad Guys» hielten den Spannungsbogen hoch.

Zu den alles überragenden Helden gehörte Shawn Michaels, bürgerlich Michael Shawn Hickenbottom. Mehrfach gewann er die höchste Auszeichnung der wichtigsten Wrestling-Organisation «WWE» (früher «WWF»).

«Mach, dass die Freude nie weggeht»

Zoom
Shawn Michaels bei WrestleMania XXI.
Im ersten Teil seiner Karriere war er nicht religiös. Doch nachdem er seine Frau kennenlernte, wurde er zu einem gläubigen Christen. Sein Wandel sei auf die Gebete seiner Frau zurückzuführen, sagt er heute.

Die Entscheidung für Jesus Christus war etwas ganz Persönliches. Die Freude, die er danach verspürte, war so gross, dass er Gott bat: «Mach, dass diese Freude nie mehr weggeht!» Zu dieser Zeit pausierte der Star wegen einer Rückenverletzung in der Show. Zwischen 1999 und 2002 war deshalb unklar, ob er überhaupt in den Ring zurückkehren würde.

Doch dann spürte er, dass Gott ihm sagte, dass er vorangehen soll, Gott werde mit ihm sein. «Ich war eine Zeitlang vom Ganzen herausgenommen worden, um von Gott zu lernen, dann zurückzugehen und von den Bergen aus herunterrufen, was Gott tut.» Wegen der Show habe er sich zunächst schwer getan. «Ich betete darüber. Doch dann ging ich zurück, um ein Licht in der Dunkelheit sein.»

Licht in der Dunkelheit

Wenn Wrestler in den Ring kommen, geschieht dies mit viel Theatralik, wilden Outfits und Pyrotechnik. Auch hier versteckte Shawn Michaels seinen neuen Glauben nicht: Er zeigte bei seinem Einmarsch jeweils, wie er kurz betet. Und in den Interviews vor den Matches äusserte er sich auch über seinen Glauben, beispielsweise: «Mein Herr und Retter Jesus Christus, ich danke dir, dass du mich gerettet hast.»
Seine Fan-Artikel sind teilweise mit Bibelversen oder christlichen Botschaften versehen.

Shawn Michaels sagt: «Schau dich im Spiegel an. Es gibt keine grössere Kraft, als dir selbst einzugestehen, dass du Hilfe brauchst. Du spürst eine Leere in dir und es gibt nur eine Person, die sie füllen kann. In diesem Moment der Demut liegt so viel Kraft und durch diese Kraft trägt dich Gott für den Rest deiner Tage.»

Manchmal erteilt Michaels auch Bibelunterricht in der «Cornerstone Church» San Antonio.

Shawn Michaels Zeugnis auf TBN

Fortsetzung des Videos:
Shawn Michaels Zeugnis auf TBN (Part 2)

Zum Thema:
Wrestling Legende Lex Luger: «Sich Gott ausliefern ist die stärkste Sache!»
Boxprofi Chris van Heerden: In Siegen und Niederlagen Gott erlebt
Pacquiao hat mit Mayweather viel vor: Erst will er ihn besiegen und später eine Bibelstunde geben

Datum: 27.04.2015
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet.ch / Youtube

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Selbstwahrnehmung Kennen Sie sich selbst?
Manchmal wundern wir uns über die Reaktionen unserer Mitmenschen. Wir erleben andere als unerwartet...