Eurovision-Vorausscheidung

Yasmina Hunzinger auf Rang 2

Achtungserfolg für die Sängerin Yasmina Hunzinger: sie belegt bei der Schweizer Eurovision-Vorausscheidung den zweiten Rang.

Zoom
Yasmina Hunzinger
In der Vorausscheidung in Kreuzlingen gab Yasmina Hunzinger die Power-Ballade «I still believe» («Ich glaube immer noch») zum Besten. Schliesslich landete sie auf dem zweiten Platz und verfehlte damit die Teilnahme am Songcontest in Kopenhagen knapp.

Laut der Zeitschrift «Pro» lebt die Künstlerin mit Basler Wurzeln derzeit in Köln und besucht eine Pfingstgemeinde.

Yasmina Hunzinger überzeugte auch bei einer früheren Ausgabe von «The Voice» in Deutschland. Damals sagte sie, dass sie die Worship-Musik auch nicht aufgeben würde, wenn sie den Wettbewerb gewinnen sollte. Offensives Werben sei nicht ihr Ding, sagte sie damals, «ich sehe mich nicht als Musik-Missionarin», wenn sie aber jemand auf ihren Glauben anspreche, wolle sie gerne darüber Auskunft geben.

Im letzten Jahr publizierte die Künstlerin bei «Gerth Medien» ihr drittes Solo-Album «True» («Wahr»).

Webseite:
Yasmina Hunzinger
Album «True» von Yasmina Hunzinger

Lesen Sie auch:
Yasmina Hunzinger: «Menschen spüren, wenn man eine Maske trägt»
So drückt Jesus für Dich auf den roten Knopf

Datum: 04.02.2014
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

RATGEBER

Achtung, Pubertät! Wie Eltern ihren Teenagern jetzt beistehen können
Teenager sein ist aufregend, herausfordernd und anstrengend. Doch auch wenn Teens das Gefühl haben...