Israel polarisiert
Beim Thema Israel ist kaum jemand neutral. Das kleine Land polarisiert. Und dies auch unter Christen. Besonders traurig ist, wie dieses Thema Gläubige trennt, obwohl sie oft sogar grösstenteils übereinstimmen.
Ergreifende Schicksale
Türkische Christen stehen Syrien-Flüchtlingen bei – wird ihnen das «christliche» Europa weiterhelfen? Ein berührendes Familienschicksal.
Klares Denken gefragt
Vor 88 Jahren diskutierten C.S. Lewis und J.R.R. Tolkien in einem Gespräch über die Glaubwürdigkeit des christlichen Glaubens. Dieses Gespräch war ein wesentlicher Grund, dass der Autor und Erfinder der Narnia-Reihe Christ wurde.
Cameron Arnett
Er ist einer der Stars im neuen christlichen Film «Overcomer»: Schauspieler Cameron Arnett. Doch beinahe hätte seine Karriere ein schnelles Ende genommen.
Ex-Yoga-Lehrer berichtet
Mike Shreve war Yoga-Lehrer und führte ein Aschram. Auf einer langen, geistlichen Suche fand er dann seine Heimat im christlichen Glauben. Aus mehreren Gründen lehnt er es heute ab, als Christ Yoga auszuüben.
Zur Ruhe kommen
Wer kennt es nicht: das Gefühl, in einem Hamsterrad zu laufen. Das Leben wird bestimmt von Anforderungen, Umständen, Sorgen, Arbeit usw. So laufen wir los und das Rad dreht immer schneller. Wir funktionieren einfach.
Früher homosexueller Designer
Der einstmals homosexuelle Hollywood-Designer Becket Cook lebte ein Jetset-Leben. Christen betrachtete er als Feinde. Für ihn wirkten sie wie unwirkliche Wesen. Heute sieht es etwas anders aus...
Wie ist Jesus?
Jesus zog Menschen an, weil er Kranke heilte, Trostlosen Freude schenkte und eine Hoffnung verbreitete, die den Menschen fehlte. Wenn wir Christen Jesus ein wenig ähnlicher wären, wären wohl auch heute noch mehr Menschen am Glauben interessiert.
Berufung leben
Hatten Sie auch schon eine Münze in der Hand und dachten: «Ah, die ist frisch ab Presse, noch hübsch glänzend!» Dann sahen Sie auf der Rückseite den Jahrgang und staunten, wie alt sie eigentlich ist. Wie lassen wir uns gebrauchen?
Nigerianischer Fussballstar
Odion Ighalo gehört zu den Stars des Afrika Cups 2019. In der High-School verliess ihn seine Freundin, weil er – als Mann aus armen Verhältnissen – ihr wenig zu bieten hatte. Doch er erinnert sich: «Aber ich hatte Gott und ich hatte einen Traum.»

Anzeige

RATGEBER

Psychiater Samuel Pfeifer «Ängste sollten das Leben nicht einschränken»
«Wenn ich bloss diese Angst nicht hätte!» Jeder Mensch hat Angst vor gewissen Dingen oder...

Anzeige