Eine sanfte Zunge zerbricht Knochen: Mit geduldigen Worten kannst du mächtige Leute umstimmen.
Sprüche 25,15
Du lässt die Deinen nicht im Stich, Herr, du sagst dich von deinem Volk nicht los.
Psalm 94,14
Bei dir bin ich in Sicherheit; du bewahrst mich in aller Bedrängnis und lässt mich jubeln über deine Rettung.
Psalm 32,7
Am Tage sendet der HERR seine Güte, und des Nachts singe ich ihm und bete zu dem Gott meines Lebens.
Psalm 42,9
Denn wo zwei oder drei in meinem Namen zusammenkommen, da bin ich selbst in ihrer Mitte.
Matthäus 18,20
Siehe, um Trost war mir sehr bange. Du aber hast dich meiner Seele herzlich angenommen, dass sie nicht verdürbe.
Jesaja 38,17
Überlass dem Herrn die Führung in deinem Leben; vertrau doch auf ihn, er macht es richtig!
Psalm 37,5
Der Herr selbst aber, von dem aller Frieden kommt, schenke euch jederzeit und auf jede Weise seinen Frieden. Der Herr stehe euch allen bei!
2. Thessalonicher 3,16
Gehört also jemand zu Christus, dann ist er ein neuer Mensch. Was vorher war, ist vergangen, etwas völlig Neues hat begonnen.
2. Korinther 5,17
Ich sage euch: Wer sich vor den Menschen zu mir bekennt, zu dem wird sich auch der Menschensohn am Gerichtstag bekennen vor den Engeln Gottes.
Lukas 12,8

Werbung

ERLEBT

Das Schlimmste wird wahr: Wenn das eigene Kind stirbt
Etwas Schlimmeres, als ein Kind zu verlieren, können sich viele Menschen nicht vorstellen....

Werbung

HEUTE

Was ist wenn du ein Puzzle zusammenbaust und am Ende fehlt ein Puzzleteil? Inspiriert durch das...