Every Home for Christ Schweiz

Christus für alle – um Gottes willen

Unter dem Dach von Livenet ist seit 2011 eine bemerkenswerte Arbeit zu finden. Bemerkenswert, weil es die einzige missionarische Langzeit-Strategie ist, die systematisch «von Haus zu Haus» arbeitet. Weil jeder Mensch wichtig ist…

Zoom
Beim Haus-zu-Haus-Einsatz war das Tauschspiel ein Türöffner für gute Gespräche.
Seit über 60 Jahren arbeitet die Missionsgesellschaft «Every Home for Christ» (EHC) weltweit, heute in über 130 Ländern. «Wir glauben, dass Jesus uns – seiner Kirche – den Auftrag gegeben hat, jeden Menschen in jedem Land mit dem Evangelium zu erreichen und zu einem Jünger zu machen», sagt EHC über sich selbst. «Die Strategie ist einfach: jeder Mensch lebt irgendwo, darum gehen wir dahin, wo Menschen wohnen und geben das Evangelium systematisch von Haus zu Haus weiter.»

Zoom
Screenshot Webseite Christus für alle Schweiz
Die Ergebnisse sind bemerkenswert: allein in den letzten 5 Jahren wurde so an 400 Millionen Türen geklopft, und über 70 Millionen Menschen, die positiv auf das Evangelium reagierten, wurden weiter persönlich betreut. Der Missiologe Patrick Johnstone (Autor von «Gebet für die Welt») sagt, dass bei der Hälfte der heute lebenden Christen eine evangelistische Schrift wesentlich dazu beitrug, dass diese Menschen zum Glauben an Jesus fanden.

Kein Alleingang

Wo immer möglich, arbeitet EHC mit örtlichen Gemeinden zusammen und hilft, neue Gläubige in sie zu integrieren. Wo das nicht möglich ist, werden «Christusgruppen» aufgebaut, in denen junge Gläubige lernen, als Nachfolger von Jesus zu leben. Gerade in der Zweidrittelwelt werden solche Christusgruppen oft zu voll funktionierenden Gemeinden. Nachhaltigkeit ist einer der Grundsätze von EHC – schliesslich geht es nicht nur darum, Menschen zum Glauben zu bringen, sondern sie zu Jüngern zu machen.

In Europa trägt «Every Home for Christ» viele verschiedene Namen, aber Auftrag und Strategie bleiben gleich. In der Schweiz läuft die Arbeit unter dem Namen «Christus für alle» (Cfa) und ist ein Arbeitszweig von Livenet & Jesus.ch. Die Arbeit versteht sich als Ergänzung zur evangelistischen Arbeit von Kirchen und anderen Werken; immer wieder verzahnen sich die Einsätze von Cfa mit lokalen Aktionen und Evangelisationen.

2013 wurde die dritte Verteilrunde abgeschlossen und damit wurden erneut alle 2.4 Millionen Haushalte in der Deutschschweiz erreicht. Die Gute Nachricht konnte systematisch und flächendeckend gesät werden. In der welschen Schweiz ist die Schwestermission «Christ de Maison en Maison» (cmm) unter der Leitung von Philippe Beeauseart engagiert, und im Tessin wird gerade in diesem Jahr der Neustart einer flächendeckenden Verbreitung des Evangeliums eingeleitet.

EHC-Evangelisten

In der Deutschschweiz hat «Christus für alle» drei Evangelisten speziell für die systematische Verteilung teilzeitlich angestellt: Jürg von Känel (Spiez), David Bucher (Münsingen) und Stefan Maag (Winterthur).

Jürg von Känel: «Die Menschen sind an den Haustüren fast immer freundlich und offen und nehmen die Zeitung dankend an. Die Reaktionen sind praktisch durchgehend positiv, Menschen finden so konkret zum Glauben an Jesus.»

David Bucher: «Was ich genial finde, ist die Möglichkeit, über das Internet Gebiete, Quartiere, Strassen zu adoptieren und sich dabei miteinander zu verlinken. Stellen wir uns vor, ich adoptiere ein Gebiet in Zusammenarbeit mit anderen Christen nicht nur für einen gewissen Anlass, sondern für echtes, dauerhaftes evangelistisches Engagement - was ja auch das längerfristige Ziel ist. Super!»

Stephan Maag: «In unserem Sommereinsatz in der Innerschweiz mit etwa 60 jungen Leuten hatten wir enorm viel gute Gespräche und Begegnungen, und etwa 20-30 Personen haben Jesus in ihr Leben aufgenommen.»

«Christus für alle» ist aber eine Aufgabe, die eine breite Beteiligung von Christen aus dem ganzen Land erfordert. Darum hat Cfa einen einfachen Weg entwickelt, wie organisch jeder Christ in seinem persönlichen Umfeld «Christus zu allen» bringen kann:

Adoptiere deine Strasse, dein Quartier!

Zoom
Erreichen Sie jetzt Ihre Strasse oder Ihr Quartier mit dem Evangelium. Mitmachen unter www.adoptiere.ch.
Alle Christen sind aufgerufen, sich aktiv zu beteiligen, indem sie ihre Strasse oder ihr Quartier persönlich erreichen und geistliche Verantwortung für das Gebiet übernehmen, in dem sie wohnen. Dazu trägt man sich im Internet ein. Die weissen Flecken, die dann noch übrigbleiben, werden durch Einsatzteams und Postsendungen abgedeckt.

Engagieren Sie sich jetzt für Ihre Strasse oder Ihr Quartier! Mitmachen unter www.adoptiere.ch.
Wo ein persönlicher Haus-zu-Haus-Einsatz schwierig ist, nutzen wir den Postversand. Auch Bibelfernkurse, Bibeln und anderes evangelistische Material werden auf Anfrage versandt.

So können Sie mitmachen:

  • Sie können Ihre Strasse / Ihr Quartier «adoptieren» und  eines oder mehrere Häuser erreichen: www.adoptiere.ch

  • Sie können einen Postversand von Jesus.ch-Print am eigenen Ort finanzieren. (Antwortformular unten)

  • Sie sind herzlich eingeladen, bei einem Verteileinsatz mitzuwirken. (Antwortformular unten)

  • Abonnieren Sie HIER das EveryHome Magazin und bleiben Sie informiert und ermutigt darüber, was Gott weltweit tut.

Sie helfen uns natürlich auch sehr, wenn Sie EHC Schweiz mit einer Spende unterstützen. Herzlichen Dank!

Sie können Ihre Spende direkt an das untenstehende Konto mit dem Zahlungszweck «Schweiz» überweisen oder mit dem Antwortformular einen Einzahlungsschein anfordern. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne unter 0848 747 747 oder unter info@everyhome.ch zur Verfügung.

Kontoangaben

Postchequekonto Schweiz:

Konto: 60-136885-1
IBAN: CH95 0900 0000 6013 6885 1
BIC: POFICH BE XXX

Einzahlung für:
Christus für alle Schweiz / EveryHome for Christ
3000 Bern

WIR-Konto:
Konto: 621.457-85.1800
IBAN: CH760839 1621 45785180 0
An: Livenet International

SMS-Spende:
Sie können dieses Projekt auch mit via SMS unterstützen. Senden Sie dazu an die Nummer 339 ein SMS mit dem Text: CFA und daran anschliessend den Betrag den Sie spenden möchten.
Beispiel: Um 20 Franken zu spenden, senden Sie ein SMS an die Nummer 339 mit dem Text: CFA 20

Antwortformular

Ja, ich unterstütze die Evangelisationsarbeit von Every Home for Christ / Christus für alle Schweiz mit einer Spende.
Bitte senden Sie mir einen Einzahlungsschein zu.
Ich abonniere das EveryHome Magazin.
Ich möchte bei einem Verteileinsatz mitwirken.
Ich interessiere mich für die Verteilung von Jesus.ch-Print an (m)einem Ort.
 
Personalien:
Bitte wählen:
 


Bitte geben Sie die Buchstaben im untenstehenden Feld ein


 

Datum: 09.11.2015

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige

ERLEBT

Konflikt mit Schwiegereltern: Mehr als ein bilderbuchmässiges Happy End
Jahrelang litten Susanne und Hugo an der schwierigen Beziehung mit Hugos Eltern. Trotzdem...

Ratgeber

Mehr als ein Pflichtgefühl Menschen freundlich begegnen
Mitmenschliche Wärme kostet nicht viel und trägt doch erheblich zu unserem Wohlbefinden bei. Aber...