Mehr als ein Buch
Praktisch jede Begegnung mit Arno Backhaus beginnt mit einem Witz. Doch der Humor, der sein Leben durchzieht, ist nur eine Seite des agilen Siebzigjährigen: Er ist Musiker, Sozialarbeiter, E-fun-gelist, ADHS'ler – und einfach nur Arno.
Eddie Van Halen
Der Überhit «Jump» der niederländisch-amerikanischen Rockband «Van Halen» geht so schnell nicht aus dem Ohr. Eddie Van Halen, Gitarrist der Gruppe, ist nun im Alter von 65 Jahren an Kehlkopfkrebs verstorben.
Pfarrer zu mieten
Normalerweise gehören Pfarrer und Pastoren untrennbar zu einer Kirche. Falls aber der Bedarf besteht, eine feierliche Zeremonie in einem etwas anderen Rahmen durchzuführen, dann kommt zum Beispiel Primo Cirrincione ins Spiel.
«Trotz» 100-Millionen-Vertrag
Läuft es gut, neigt der ein und andere dazu, Gott zumindest ein bisschen zu vergessen. Nicht so Marlon Humphrey: Die Dienste des 24-jährigen Football-Spielers der «Baltimore Ravens» werden mit 98,75 Millionen-Dollar abgegolten.
«Hier lernte ich beten»
Als Achi Brunnschweiler vor mehr als 20 Jahren Crossnews gründete, ahnte er nicht, was er dadurch alles lernen würde. Die Musicals wurden immer besser, Jugendliche gefördert und er selbst lernte beten.
Tipps aus der Bibel
In der Coronakrise haben einige Frauen und Männer viel mehr gearbeitet als sonst und ein Burnout riskiert oder gar erlitten. Die alttestamentliche Geschichte des Propheten Elia gibt uns verschiedene Anhaltspunkte, ein Burnout zu vermeiden.
Wahrheit und Toleranz
Angesichts der globalen Verflechtung und der damit verbundenen Pluralität der weltanschaulichen und religiösen Überzeugungen ist die Idee der Toleranz zum zentralen Verhaltensprinzip avanciert, das menschliches Zusammenleben garantiert.
Church geht online
Was für eine verrückte Zeit! Das ICF Church Magazin sprach mit Leo Bigger darüber, wie er diese Zeit erlebt hat und welche Chancen er in der Corona-Krise für die ICF-Kirche genutzt hat.
Mädchen in «Latin Link»-Heim
«Die Christen in Lateinamerika sind leidenschaftliche Nachfolger Christi, von denen wir uns immer wieder eine Scheibe Herzblut abschneiden können», erklärt Jana Neipp von «Latin Link» im Interview mit Livenet.
Schon 6'000 singen mit
Beim Chor-Musical «Bethlehem» hätten Ende Jahres 2'500 Sängerinnen und Sänger auf der Bühne stehen sollen. Aus nicht ganz unbekannten Gründen musste die Premiere um ein Jahr verschoben werden – doch Dieter Falk lässt sich nicht aufhalten...

Anzeige

Anzeige