Gottes Zuspruch annehmen

Ein Leitvers fürs 2016 – oder fürs Leben?

Zoom
Das Wort Gottes wird in Psalm 119 als «Licht in der Nacht», das den Weg erleuchtet, beschrieben. Tatsächlich hat ein Bibelvers die Kraft, uns aufzurichten und auf eine Vision auszurichten. Warum also nicht das Jahr 2016 mit einem persönlichen Zuspruch aus der Bibel in Angriff nehmen? Ein praktischer Impuls zum Jahreswechsel von Florian Wüthrich.

In unserer Gemeinde ist es Tradition, jeweils Ende Jahr fürs kommende Jahr einen persönlichen Bibelvers zu ziehen. Am letzten Sonntag war es wieder so weit, dass jeder Gottesdienstbesucher im Vertrauen darauf, dass Gott sprechen würde, einen Zettel aus der Verse-Box ziehen durfte. Ich erhielt den Zuspruch aus Hebräer 10, Vers 35: «Werft euer Vertrauen nicht weg! Es wird sich erfüllen, worauf ihr hofft.» Das ist also der Vers, der mich durch das nächste Jahr begleiten wird. Und wie lautet Ihr Jahresvers 2016?

Über längere Zeit über einen Bibelvers zu meditieren, ihn zu proklamieren und daraus Mut und Kraft zu ziehen, erlebe ich immer wieder als grossen Gewinn. Ich kann Sie daher nur ermutigen, ebenfalls einen Jahresvers fürs 2016 zu ziehen (dies ist auch online möglich, zum Beispiel mit dem Bibelversgenerator von Kirche in Not).

Ein Bibelvers fürs Leben

Zoom
Cover von Hybels Buch
Der US-Pastor Bill Hybels schlägt in seinem Buch «Einfach.», das 2015 erschienen ist, einen weiteren Schritt vor. Anstatt nur einen Vers für einen begrenzten Zeitraum zu ziehen, empfiehlt er, einen Leitvers fürs Leben zu definieren. Er beschreibt dies wie folgt: «Ein Leitvers ist eine kurze Bibelpassage, die Sie – in Ihrer gegenwärtigen Situation oder generell im Leben – führt und Ihnen hilft, den Blick auf das Wesentliche zu richten. Wenn er sorgfältig und unter Gebet ausgewählt ist, spricht ein solcher Leitvers Sie auf ganz persönliche Weise an und ist wie ein Leuchtturm, der Sie immer wieder zu Gottes Mission und Vision für Ihr Leben zurückbringt.»

Anders als der Jahresvers wird der Leitvers fürs Leben nach Bill Hybels durch einen längeren Prozess des Betens und Prüfens ermittelt. Schliesslich soll er ein Kompass sein, der zu einem passt. Dazu Hybels: «Mein Leitvers hilft mir, in der Wahrheit verankert zu bleiben. Er führt mich immer wieder zu den Dingen zurück, die wirklich wichtig sind. So hilft er mir persönlich, nicht aus dem Blick zu verlieren, wozu mich Gott auf diese Erde gestellt hat.» Dieser Vers, den der Willow Creek-Pastor früh in seinem Leben festlegte, steht in 1. Korinther 15, Vers 58: «Deshalb bleibt fest und unerschütterlich im Glauben, und setzt euch mit aller Kraft für das Werk des Herrn ein, denn ihr wisst ja, dass nichts, was ihr für den Herrn tut, vergeblich ist.»

Hybels nennt drei Funktionen, die ein solcher Vers erfüllen muss:

  1. Der Vers stellt klar, was das Wichtigste ist (im Fall von Hybels Vers «das Werk des Herrn»)
  2. Der Vers holt das Beste aus mir heraus («mit aller Kraft»)
  3. Der Vers tröstet mich («nichts, was ihr für den Herrn tut, ist vergeblich»)

Wie finde ich meinen persönlichen Leitvers?

Diese Frage mögen Sie sich bei der Lektüre dieses Artikels gestellt haben. Auch ich habe mir das Ziel gesetzt, in den nächsten Wochen meinen persönlichen Leitvers zu finden, der mir helfen soll, den Fokus auf den Auftrag zu behalten, den Gott mir anvertraut hat. Dabei werde ich auf folgende Hinweise achten:

Persönlich
Suchen Sie sich einen Leitvers, der einen Bereich Ihres Lebens anspricht, in dem Sie besonders Stärkung brauchen. Wählen Sie keinen Vers, der einfach nur das betont, worin Sie ohnehin schon stark sind; suchen Sie sich einen Vers, der Sie in Ihren Schwächen unterstützt. Jemand der von Natur aus schon von Gottes Frieden erfüllt ist, braucht nicht «Meinen Frieden gebe ich euch; einen Frieden den niemand auf der Welt geben kann. Seid deshalb ohne Sorge und Furcht!» als Leitvers. Aber jemand, dessen Leben von Angst bestimmt wird, vielleicht schon.

Kurz und bündig
Wenn Ihr Leitvers ein wirksames Motto für jeden Tag sein soll, muss er kurz und bündig sein. Suchen Sie sich keinen, der gleich mehrere Verse lang ist. Er sollte prägnant genug sein, dass Sie ihn auswendig lernen und mitten in der Hektik des Alltags zitieren können.

Voller Hoffnung
Wählen Sie einen Leitvers, der Sie in bessere Stimmung versetzt. Sie brauchen keine harten Wahrheiten oder strafenden Worte, die Sie sich den ganzen Tag über einhämmern. Wählen Sie also zum Beispiel nicht Römer 3, Vers 23: «Alle sind Sünder und haben nichts aufzuweisen, was Gott gefallen könnte.» Als Leitvers sollten Sie einen Vers aussuchen, der Gottes Wohlwollen Ihnen gegenüber zum Ausdruck bringt, statt Ihre Defizite zu betonen.

Aufruf zum Handeln

Ein wirkungsvoller Leitvers ruft dazu auf, aktiv zu werden. Ein guter Leitvers sollte Sie motivieren, im richtigen Wettlauf mitzulaufen, um den einen unvergänglichen Siegespreis zu erlangen. Suchen Sie sich einen Vers, bei dem Sie nicht bequem auf dem Hintern sitzen bleiben können, sondern der Sie vielmehr antreibt, nach dem zu handeln, was am wichtigsten ist.

Wo finde ich meinen persönlichen Leitvers?

Mögliche Verse sind in einer Konkordanz nach Stichworten wie «Frieden», «Freude», «Treue» usw. oder in Onlinebibeln, Büchern und Apps mit Verheissungen zu finden.

Erstellen Sie mit diesen Hilfsmitteln eine Liste mit Versen, die Sie besonders ansprechen, und sprechen Sie mit Gott über jeden davon. Lassen Sie sich so lange Zeit, bis Sie klar erkennen, welchen Vers Sie nehmen sollten.

Abschliessende Tipps von Bill Hybels

Zoom
Bill Hybels
Wenn Sie einen Leitvers gefunden haben, sollten Sie ihn auswendig lernen und ihn überall dort aufhängen, wo Sie ihn während des Tages sehen. Auf diese Weise behalten Sie ihn immer in Erinnerung.

Wichtig: Es gibt keine in Stein gemeisselten Regeln für Leitverse. Sie können jederzeit einen anderen Leitvers wählen. Ich habe zwar einen zentralen Leitvers gewählt, aber zu verschiedenen anderen Zeiten in meinem Leben habe ich mich auch auf andere Verse gestützt. Versuchen Sie, einen Vers zu finden, der Ihnen langfristig hilft, einer, der ein Leuchtturm auf Ihrer Lebensreise sein kann.

Zum Thema:
«Bible Gateway»-Onlinebibel: Johannes 3,16: Platz eins der Bibelvers-Hitliste
Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese  Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese  Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese 
Wenn das Los entscheidet: Bibelvers durch Schütteln des iPhones

Datum: 30.12.2015
Autor: Florian Wüthrich
Quelle: Livenet

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige