Kleinigkeiten mit grosser Wirkung
Manchmal sind es die kleinen Dinge im Leben, die Grosses bewirken. Wir haben ein paar Tipps, wie Sie mit wenig Aufwand frischen Wind in Ihre Ehe bringen und Ihre Beziehung auf ein neues Level heben.
Endlich frei!
Schuldgefühle und Scham begleiteten Christian Jungo viele Jahre lang. Er war süchtig nach Pornografie. Voller Härte sich selbst gegenüber versuchte er oft, die Sucht zu überwinden, und scheiterte immer wieder. Doch dann erlebt er Gottes Liebe...
Beziehungsimpulse
Ist Sex planbar? Ja, findet Marc Bareth. Im Blog von «familylife», einem Arbeitszweig von Campus für Christus, erklärt er, wie das gehen kann.
Perfektionismus
Die meisten Eltern sind sich darüber einig: Unser Kind braucht gute Schulnoten! Die Begründung liegt auf der Hand: In unserer Gesellschaft ist Leistung der Schlüssel zum beruflichen Erfolg. Doch perfektionistische Ansprüche sind ein Beziehungskiller.
So gelingen Liebesbeziehungen
Langfristig gemeinsam Liebe leben, das ist nichts Selbstverständliches – doch es kann jedem Paar gelingen. Mit diesen hilfreichen Tipps kann man die Kunst erlernen, gemeinsam glücklich zu bleiben...
«Ich warte bis zur Ehe!»
Kristan Ann musste sich kürzlich vor der Direktorin des Cheerleader-Teams verantworten, da ihr Verhalten nicht zum Standart passe. Tatsächlich lebt sie nicht nach der «Norm»: Sie postet Bibelverse und will mit Sex bis zur Ehe warten.
Dialog mit der Gesellschaft
In einer Konferenz mit Beratern, Medizinern, Lehrern und Erziehern in Spanien analysierten christliche Psychiater die «sexuelle Revolution» und kontrastierten sie mit dem biblischen Entwurf. Fazit: «Christen sollten eine bessere Geschichte erzählen.»
Der Mensch, ein «homo socialis»
Liebe ist im realen Leben allgegenwärtig. Jeder hat ein Bedürfnis nach Liebe, das durch kulturelle Veränderungen oder den technischen Fortschritt nicht beseitigt werden kann. Der Theologe Dieter Bösser hat sich dazu Gedanken gemacht.
Zeit und Liebe
Es ist die Sorge wohl jedes Vaters von einer oder mehrerer Töchter. Wie lässt sich verhindern, dass die eigene Tochter in die Hände eines Typen gerät, bei dem sie letztlich schlecht aufgehoben ist. Dale Partridge hat einen wichtigen Rat.
Nicht mehr verliebt?
Distanz in der Ehe ist zu einem der Hauptgründe von Scheidungen geworden. Dabei ist es gar kein Grund, erklärt Pastor John Piper. Und auch «Psychology Today» stimmt überein: Es sei vielmehr ganz normal.

Anzeige

Anzeige