Kirk Franklin
Gospelsänger Kirk Franklin wurde im vergangenen Jahr von Depression und Angst niedergedrückt. Nun gibt er einen Tipp weiter, wie jeder Angst besiegen und ein starkes 2020 erleben kann.
«Navy CIS»-Star Perrette
Regelmässig twittert «Navy CIS»-Legende Pauley Perrette (50) Botschaften mit Glaubensbezug. «Abby» hat im richtigen Leben den Bibelvers Römer Kapitel 12, Vers 21 tätowiert und bittet wegen der Buschfeuer um Gebet für Australien.
US-Schauspieler Chris Tucker
Chris Tucker ist bekannt aus der «Rush Hour»-Kinoserie oder als witziger Radiomoderator in «Das fünfte Element». Nach dem Film «Money Talks» wurde er Christ und entschied sich dazu, keine vulgären Rollen mehr zu übernehmen.
«Magnum» zählt auf Gott
Hollywood-Ikone Tom Selleck («Magnum», «Blue Bloods») schreibt seine Karriere Jesus Christus zu. «Das Herz eines Mannes plant seinen Weg, aber der Herr lenkt seine Schritte», zitierte er aus der Bibel.
Er fand Hilfe bei Pater
Er wird als künftiger «James Bond» gehandelt: James Norton (39). Doch einst auf dem Internat wurde er schikaniert. Hilfe fand er bei Pater Peter, einem Mönch. «Im Grunde war er mein Therapeut und ich schluchzte mir einfach die Augen aus.»
Marianne Sägebrecht
Marianne Sägebrecht ist eine der wenigen deutschen Schauspielerinnen, die den Sprung über den grossen Teich in die USA geschafft hat – und dabei doch sie selbst geblieben ist. Bereits seit Jahren spricht sie selbstverständlich über ihren Glauben.
John Boyega
Dem breiten Publikum ist John Boyega als «Finn» in der «Star Wars»-Reihe bekannt – soeben ist er mit dem Ende der Weltraumoper im Kino. Seinen christlichen Glauben hat Boyega trotz Star-Status behalten.
Statt vergessen zu gehen
Nur allzu schnell ist ein Mensch vergessen. Oder kennen Sie die Vornamen Ihrer vier Ur-Grossmütter und Ihrer vier Ur-Grossväter? Nicht? Dann ist dieser Text hier genau für Sie.
Chilli von «TLC»
Der Vater verliess die Familie vor der Geburt, später erlebte Rozonda «Chilli» Thomas in ihrer Schulzeit Rassismus. Sie ging durch schwierige Jugendjahre, erlebte dann einen Höhenflug mit der Hip-Hop-Band «TLC».
Er verlor Frau und Kind
Der ehemalige NFL-Defensivspieler Tommie Harris erlebte zwei grosse Tragödien. Er verlor seine Frau 41 Tage nach der Heirat und später ein Kind durch den «Plötzlichen Kindstod». Im Schmerz und in der Trauer brachte Gott ihn durch die dunklen Tage.

Anzeige

Anzeige