Bubba Watsons Twitter-Profil
Bubba Watson, Triumphator am US-Masters, nennt die Reihenfolge der wichtigsten Dinge in seinem Leben so: «1. Gott. 2. Frau. 3. Familie. 4. Anderen helfen. 5. Golf.» Regelmässig twittert der Profi-Golfer über den christlichen Glauben.
Trotz Zweifeln
So sehr Putti Sok auch hofft, dass es einen Gott gibt, an ihn glauben kann sie nicht. Trotzdem wagt sie es irgendwann, zu beten und ist überrascht, als sie erhört wird.
Neues Leben nach dem Alkohol
Die aus der DDR stammende Schauspielerin Katrin Sass – sie hatte Hauptrollen in den Filmen «Good bye, Lenin!» und «Weissensee» – glaubt an Gott. Das bekannte sie gegenüber der Süddeutschen Zeitung. Auslöser war ihr Kampf gegen die Alkoholsucht.
«Beyond Sight»
Obschon Derek Rabelo blind ist, surft er durch riesige Wellen. Selbst talentierte Surfer wagen sich teilweise nicht in diese sogenannten «Pipelines» hinein. «Seine Geschichte ermutigt mich und eine ganze Generation», freut sich Bethany Hamilton.
Jason Gray
«Am transformierendsten ist, sich lieben zu lassen», betont Jason Gray. Mehr und mehr findet und verbreitet der christliche Musiker, Sohn eines kriminellen Vaters, aber eine tragende Perspektive.
«Ready to Fly»
Im Alter von elf Jahren wurde bei Jamie Grace das Tourette-Syndrom festgestellt. Dennoch ist die heute 22-Jährige zur musikalischen Überfliegerin geworden. Mit «Ready to Fly» hebt die Dove-Award-Gewinnerin ab.
Heute hilft sie Mädchen
Falsche Entscheide führten Dianna Williams in die Porno-Szene. Heute kämpft sie mit einer Tanzschule für junge Mädchen dafür, dass sie eine bessere Zukunft haben und der Strasse fernbleiben.
Fussballer und Facebook
Wenn der Chelsea-Star David Luiz auf Facebook über sein Leben als Christ schreibt, lesen dies über 5 Millionen Fans. Auch David Alaba von Bayern München steht online zu seinem Glauben.
Candace Cameron-Bure
Die Schauspielerin Candace Cameron-Bure sprach in der amerikanischen Ausgabe der Sendung «Let‘s Dance» über ihren Glauben an Jesus Christus. Und sie warb für Kleidung, die nicht zu viel enthüllt.
Sorbo steht auf
Hollywood steht Christen negativ gegenüber. Das passt dem Schauspieler Kevin Sorbo nicht. Der einstige «Hercules»-Darsteller macht sich für seinen Glauben stark.