Kalifa Wilson
Kalifa Wilson (19) singt in den Gottesdiensten einer christlichen Gemeinde und wirkt wie ein gewöhnlicher Teenager. Doch ihre Kindheit war schwer. In Armut aufgewachsen, zog sie von Obdachlosenheim zu Obdachlosenheim.
Der «Wunder-Mann»
Durch einen schweren Schlaganfall und starke Hirnschwellung war Scott Marr praktisch hirntot. Seine Kinder hatten schon Abschied von ihm genommen, als ihr Vater mit einem Mal aufwachte. Heute weiss er, dass Gott ihm eine zweite Chance gegeben hat.
38 Jahre Suche in Esoterik
Auf ihrer Suche nach Gott griff Julia Fehr in New Age und Esoterik nach allem. Sie führte nach einigen Jahren sogar eine eigene Praxis. Doch in der Meditation erlebte sie zweimal eine schockierende Situation. Dann änderte sich mit einem Mal alles.
Versöhnung in extremis
Andrew und Callixte wachsen als Freunde in Ruanda auf. Dann beginnt der Völkermord – Callixte gehört zu den Mördern, die die Familie von Andrews Frau umbringen. Andrew bringt Callixte hinter Gitter. Wie kommt es, dass sie heute wieder Freunde sind?
Diana Ezerex
Gerne tritt die Singer-Songwriterin Diana Ezerex in Jugendgefängnissen auf, um für die jungen Insassen einen Unterschied zu machen und sie zu ermutigen. «Ich wünsche mir, dass vor allem junge Menschen sich ihres Einflussbereichs bewusstwerden...»
«Ich fing die Kugeln für dich»
Todd White kannte keine Regeln. 22 Jahre lang war er drogenabhängig und kurz davor, sich das Leben zu nehmen. Dann trat jemand in das Leben des Atheisten, den er kaum erwartet hätte – und dies mitten in einer Schiesserei: Gott!
Ex-Muslimin rappt für Jesus
Zunächst versuchten ihre muslimischen Familienmitglieder, Wande Isola davon abzuhalten, in eine christliche Gemeinde zu gehen. Doch das führte zu einer noch tieferen Verwurzelung in Jesus Christus. Inzwischen ist Wande Musikerin geworden.
Vaters Fluch überwunden
«Ich habe meine Kindheit im Alter von vier Jahren verloren», erinnert sich Sharon Craig. Damals wurde sie von einem Familienmitglied sexuell missbraucht. «Du wirst eine Hure, wie deine Mutter!», sagte ihr Vater. Doch er sollte nicht recht behalten.
19-Jährige wechselt die Fronten
Aneley Torrico geht regelmässig auf die Strasse, um für das Recht auf Abtreibung zu demonstrieren. Sie hat nur die Freiheit der Frau im Blick. Zu Hause aber fühlt sie sich leer und unwichtig. Bis sie eine Begegnung mit Gott hat.
«Eine Heldin unserer Zeit!»
Die Kämpfe in Syrien sind weniger geworden. Der Krieg gilt in diesen Tagen als nahezu beendet. Nun beginnt der schwierige Wiederaufbau. Schwester Annie berichtet, wie Christen wertvollen Wiederaufbau leisten und dadurch ihre Mitmenschen berühren.

Anzeige

Anzeige